War gestern beim Kieferorthopäden, der mir Micro Pins vorgeschlagen hat. Tut das sehr weh und hat man danach ständig eine wunde Backe wegen der Reibung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Minipins werden nach dem Einsetzen nicht mehr stören als der Rest der Spange. Meistens werden sie an Stellen gesetzt, die gar nicht so stark an den Wangen reiben. 

Vor dem Einsetzen der Schrauben wird die entsprechende Stelle betäubt. Davon merkst du nur den Piekser, danach tut nichts mehr weh. Die ersten Tage nach dem Einsetzen wird die Stelle etwas empfindlich sein, das sollte aber gut auszuhalten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Backen werden am Anfang etwas offen/wund sein aber das ist normal. Egal welche feste Zahnspange man bekommt. In den Backen muss sich erst sowas ähnliches wie Hornhaut bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinerede
03.08.2016, 13:04

Mundschleimhaut bildet keine Hornhaut! Und offene Stellen müssen überhaupt nicht sein! Kommt ganz drauf an, wo was gesetzt wurde un daußerdem gibt es z.B. spezielles Wachs, das man selber  über die Brackets geben kann! Also bitte keine Horrorgeschichten hier!

1

Ich kenne die nicht. Sind das die Mini-Implantate? Dazu hätt´ich hier einen link:

http://kieferorthopaedie-meiderich.de/behandlungsspektrum/mini-implantate/

Außerdem kannst Du Deinem KFO sämtliche Fragen stellen, die Dir auf der Zunge brennen! Und: Gegen Reibung & Co gibt es auch diverse Mittelchen!

Dass sich Deine Zunge erst an den Fremdkörper gewöhnen muss, ist klar. Die spürt immerhin 1/100stel mm Unterschied! Aber das ist i.d.R. in 2-3 Tagen vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?