War früher alles besser,schöner oder nur anders als heute?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Vielleicht kennst Du den Spruch: nicht die Zeit vergeht, wir sind es, die vergehen... und sicher ist es so, daß wir nur das wahrnehmen, was uns auffällt. Wenn mann allerdings in Pakistan oder Queensland lebt, hat das ganze nichts mehr mit irgendwelchen Sprüchen zu tun. Offenbar nehmen global die Wetterextreme zu, und obendrein die Schäden und Opferzahlen, weil die Welt immer dichter besiedelt ist - auch in Regionen, in denen man besser nicht siedeln sollte. Es spielt also wohl beides herein: sowohl die Psychologie als auch tatsächliche Veränderungen um uns herum.

Ich denke das Empfinden der Menschen ändert sich und es ist schnell gesagt früher war alles anders oder gar besser. Natürlich waren früher die Dinge anders, wenn man mal 20 Jahre zurück schaut hatte nicht jeder ein Handy, Laptops waren unerschwinglich und man war nicht dauert erreichbar. Seiten wie facebook gab es nicht, somit war man nicht so gläsern wie heute (wenn man das möchte). Es hat alles seine Vor- und Nachteile. Nur ob es dadurch besser oder schlechter ist entscheidet jeder für sich selbst.

Früher war alles besser, schöner, größer und billiger... Und unsere Eltern haben das auch gesagt. Früher waren auch die Kinder braver und die Bahn pünktlicher. Und unsere Omas und Opas wußten das auch. Früher waren die Menschen netter und das Wetter viel schöner.

Man nennt das Nostalgie. In Wirklichkeit merken wir nicht, wie sich das Klima verändert, wenn es sich verändert. Wir haben nur ein paar Erinnerungen an schneereiche und glückliche Winter oder an heiße Sommer mit viel Badespaß. Die bewahren wir auf in unseren Erinnerungen. Die langweiligen Sommer, in denen wir vor lauter Regenwetter nur zuhause gesessen sind und die verregneten Weihnachtsferien vergessen wir.

Die Welt verändert sich zweifellos und auch recht schnell mitunter (wenns nicht gerade das Wetter betrifft). Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, in der es keine Computer und keine Handys gab. ;-)) Aber schlechter wird die Welt nicht, nur in der Rückschau verklärt man die Dinge ein bißchen. Gruß, q.

Beides wahrscheinlich. In der Jugend nimmt man vielmehr wahr weil man mehr Zeit dafür hat. Alles ist neue und man betrachtet es mit anderen Augen. Entdecken,Begreifen, verstehen. Allerdings waren früher die Sommerperiodenlänger und die im Winter kürzer. Liegt am Klimawandel und so.

Die Erinnerung verwischt manches. Ich habe in einem langen Leben viel erlebt. Manches sehe ich als schöner, gemütlicher, weniger hektisch. Ich sehe aber auch den technischen Fortschritt, in den Unterhaltungsmedien und in der Medizin, z.B. beim Zahnarzt, der für mich als Kind ein rotes Tuch war. Aber allgemein betrachtet, verdrägt man zum Glück das was unangenehm war und behält das Schöne in Erinnerung. So denke ich nur noch nüchtern über die Kriegsjahre, habe aber die grausamen Stunden verdrängt.

Ich glaube nicht, dass es früher besser oder schlechter war. Vielmehr liegt es in der Natur der Menschen, sich nicht an alles zu erinnern.

Die Optimisten oder die etwas reaktionär eingestellen Menschen unter uns erinnern sich nur zu gerne an das Positive der Vergangenheit und vergessen das Schlechte schnell. Deren Schilderungen hören sich natürlich sehr gut an und die möchten natürlich , dass alles so bleibt wie früher.

Und dann gibt es die Pessimisten unter uns. Die merken sich nur das Schlechte und wenn man die so reden hört, was sie schon alles erlebt haben, meint man gerade, sie haben das ganze Unglück dieser Welt persönlich erlebt.

Aber das ein oder andere mag wohl früher wirklich besser gewesen sein- sieh selbst:

ich weiß nicht ob das passt aber aufm T-Shirt stand mal: Die guten alten Zeiten sind genau jetzt.

das wetter hat sich mehr ins extreme verändert -- sowohl im sommer, als auch im winter

Es gab schon schlimmere Winter in deutschland-

Und die mitmenschen waren viel lockerer drauf , trots des starken schneefals- Und keiner schimpfte auf das wetter -

Es wurden Viele scheefaten angezetrelt-

...wir sind heute die, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben! Sind wir nun besser oder schlechter?

früher besser: JAAAAAAAAAA !! Wenn ich daran denke, früher musste ich immer aufpassen, dass mich der eine "Verehrer" nit mit nem anderen "Verehrer" erwischt ;-) ;-) und heute: so schnell ich auch laufe oder renne, "ICH erwische keinen "Verehrer" mehr" ;-) ;-)

auchmama 02.01.2011, 22:13

...grins

0
Humpelschtilz 03.01.2011, 19:38
@auchmama

las man, wenn Du so charmant bist wie das hier zugibst, denn hast schon noch Verehrer wo das sehr schätzen können wie Du bist!!

0

Der Stress von heute ist die gute alte Zeit von Morgen

Vor allem hat der Mensch ein kurzes Gedächtnis; alles war schon mal da, man weiss es nur nicht mehr....

früher gabs viel mehr schnee

früher war alles früher, das ist alles

ebse2010 an IID: Danke für dein nettes Kompli: :-)

"Wenn IID mal wieder Lust aufs gutefrage.net hat,

dann könnte sie ja ihren Account wieder aktiv setzen lassen ;-) ?!

Was möchtest Du wissen?