War Freddie Mercury ein hetero oder homosexuell?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie kommst Du denn darauf, dasss er "Hetero" gewesen sein könnte?  Absurd!

Hier von Wikipedia (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Freddie_Mercury#Privates_Outing_und_Sexualit.C3.A4t_.281976.E2.80.931979.29

Um die Jahreswende 1975/76 trennte sich Mercury mit einem privaten Outing von Mary Austin. Die Freundschaft zu ihr hielt jedoch bis zu seinem Tod. Mercury, der seine Beziehungen zu Männern und besonders seine männlichen Sexualpartner privat/diskret hielt, bekannte sich zeitlebens nie offiziell zu seiner Homosexualität.

nächste mal aber bitte selbst suchen...    Ist nicht schwer :P

Ist das wichtig?

Logisch. Wir brauchen Vorbilder!

0
@loema

Auch da dürfte die sexuelle Orientierung völlig unwichtig sein,einen Menschen machen viele Dinge aus,und da spielt das gar keine Rolle.

4

Er war ein guter Musiker. Das zählt.

Dass Mercury Instrumente spielte, ist mir nicht bekannt.  Davon abgesehen war SEINE Vorstellung von Rockmusik (Bombast-Opern-Rock) nicht die meine.Ein wirklich guter Musiker ist dagegen sein Gitarrist Brian May.

1
@Bswss

schau dir mal die alten videos an, er konnte klavier spielen wie kein 2.er

1

er war eher bi, hatte sowohl frauen- als auch männer-beziehungen

Homosexuell

Wiki schreibt:

1985 zog Mercury in sein neu eingerichtetes Haus „Garden Lodge“ am Logan Place 1 im Londoner Stadtteil Kensington.
Von 1985 bis 1991 war Jim Hutton sein Lebenspartner. Dieser hielt ihm
bis zum letzten Tag die Treue und zog nach Mercurys Tod zurück in seine
Heimat Irland. Hutton (* 1949) war selbst HIV-infiziert und starb am Neujahrstag 2010.

Ich denke an beiden Seiten genascht hat

Was möchtest Du wissen?