War es Schicksal, Zufall oder Einbildung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, er hatte einige eigene Probleme, wofür er sich schämte und es dir nicht offenbaren konnte, um dich nicht zu enttäuschen. Sicherlich wirst du irgendwann wieder auf solch einen Menschen treffen. Kontaktabbrüche können auch die Entfernung zwischen Wohnorten sein. Er will nicht wegziehen, du würdest nicht wegziehen, somit besteht ein Konflikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hatschi007 02.01.2016, 14:54

Ich weiß, und solche Dinge habe ich mir auch überlegt, aber dann denke ich immer....wenn er genauso fühlte wie ich, dann ist doch alles nicht so schlimm. 

Ich mein...mit der liebe wäre einiges leichter geworden. ich wäre für ihn bestimmt eine Stütze gewesen. 

0
LMAADF 02.01.2016, 15:00
@Hatschi007

Doch, es ist schlimm. Ich selbst habe auch mal eine liebe Frau kennengelernt und sie hatte auch Interesse an mir. Jedoch waren da nur minimale Konflikte, welche ich nicht mit mir vereinbaren konnte und dadurch habe auch ich stillschweigend den Kontakt abgebrochen.

Einer davon waren eben die unterschiedlichen Wohnorte. Ich wohne in Leipzig, sie in Brandenburg. Ich würde niemals nach Brandenburg ziehen wollen und sie kann ich nicht auffordern zu mir zu ziehen, vor allem wenn sie gerade erst eine Ausbildung gefunden hat, welche sie in meinen Augen abschließen soll (aus der Sicht von damals, welche ich heute aber genauso vertreten würde). Somit habe ich dann den Kontakt abgebrochen, damit sie sich ganz auf ihre Ausbildung konzentrieren kann. Manchmal muss man solche Entscheidungen treffen, denn ich möchte nicht für eine Fehlentscheidung verantwortlich gemacht werden, wenn sie durch mich ihre Ausbildung hätte abbrechen müssen. Also hinter einem Kontaktabbruch steckt nicht immer nur böses.

0
Hatschi007 02.01.2016, 15:06
@LMAADF

Ich verstehe deine Lage, aber bei ihm und mir war es etwas anders. Für ihn wäre ich an den Ars*** der Welt gezogen, nur um in seiner Nähe zu sein. 

Klar habe ich mir auch bei ihm überlegt, ob es an seiner Arbeit liegt, da er meinte, ich könnte ein Klotz am Bein sein....aber dass wären doch keine Gründe, wenn er mich liebte, den Kontakt abzubrechen ? ! Man könnte doch als Paar Kompromisse machen...eben dass er sich nicht beruflich einschränkt und wir uns dennoch haben und die gemeinsame Liebe / zukunft genießen können.

Ich sehe überall einen Weg, wenn man es will ! 

PS: Und er hätte sich mir gegenüber nie schämen brauchen. Das habe ich ihm auch immer versucht zu vermitteln !

0
DancinUnicorn 02.01.2016, 15:11

sicher dass es ihm nicht zu schnell zu viel war? Nicht böse gemeint, aber wenn du sagst du würdest überall für ihn hinziehen.. vielleicht hat er sich unter Druck gesetzt gefühlt.?

0
Hatschi007 02.01.2016, 15:24
@DancinUnicorn

Das habe ich mir auch gedacht. Eben, dass ich ihn mit meinen vorstellungen erdrücken / einzwängen könnte. Aber nein, so bin ich nicht. Ich wollte ihm immer nur zeigen, was mir an ihm liegt und in welche Richtung ich denken...dass es mir ernst ist und nicht nur so eine Art ONS.

0

Was möchtest Du wissen?