War es Nötigung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hmmm.... Es ist schwierig...

Also ich zeih das ganze mal ein bisschen auseinander. Auf der einen Seite bist du, und deine Interessen, Und auch wenn du es ihm nicht gesagt hast, DU wolltest es nicht. Und das spricht ganz klar für einen Missbrauch. Das ist dann definitiv mehr als Nötigung. Denn er hat dich angefasst! Punkt. Was das angeht, solltest du auf jeden Fall mit deiner Mutter sprechen. Sie kann dir bestimmt auch ein bisschen besser helfen, als wir hier im Forum, aber zu schämen brauchst du dich nicht. Denn du bist kein Stück Holz, mit dem man machen kann was man will.

Auf der anderen Seite muss man aber das rechtliche betrachten. Und da du 14 Jahre alt und er noch keine 16 Jahre alt ist. Und du dich NICHT gewehrt hast. (Zumindest so wie du es geschildert hast. Selbst ein "NEIN ICH WILL DAS NICHT" reicht da übrigens schon) Ist es vom Gesetz her in Ordnung, was ihr gemacht habt. Somit wäre es vielleicht nicht unmöglich, aber sehr sehr schwer rechtlich gegen Ihn vorzugehen.

Das soll aber nicht heißen, dass dir hier niemand glaubt. Es ist halt nur schwierig. Auf jeden Fall alles gute, und wenn du hilfe brauchst, dann kannst du mich gern anschreiben. GLG

Wenn du an der ganzen Sache unschuldig bist, solltes du mit deiner Mutter darüber reden. Geh mit ihr zur Polizei u. schildere den Fall u. frag, was du machen kannst.

Geh zur Polizei.

Das könnte das hier sein

http://dejure.org/gesetze/StGB/177.html

Klar denken und "Nicht handeln" widerspricht sich aber etwas. Du solltest ihm schon irgendwie zu verstehen geben, dass du nicht willst.

Du bist 14. 1. Warum trinkst du Alkohol? 2. Warum trinkst du weiter? 3. Wo waren die Eltern deiner Freundin? 4. Du konntest klar denken aber nicht handeln? 5. Hättest du vielleicht was gesagt hätte er aufgehört.

Xapter 11.03.2014, 19:18

Klar.... sie ist psychisch schon angeschlagen....mach ihr noch weitere Vorwürfe......

0
Subtrop 11.03.2014, 19:31
@Xapter

Ganz ehrlich man muss wissen was man macht und in letzter zeit schiebt man ja sowieso alles auf die psychische verfassung

0

"du wolltest" es nicht und er hat dich abgefüllt-> das ist mehr als nur Nötigung! Und nein, du brauchst dich nicht schämen, ich rate dir aber dringend Hilfe in Anspruch zu nehmen! 0800-1110111

Was möchtest Du wissen?