War es jetzt sehr schlimm, dass ich keinen Fachmann mitgenommen habe? - Pferdefreunde aufgepasst! :)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein das ist ok, trotzdem musst du einen Antrittsuntersuch deines Tierarztes mit der Besitzerin ausmachen und in den Vertrag aufnehmen. Ruf deinen Tierarzt an und frag wie man das macht. Es gibt die Möglichkeit das im alten Stall noch zu machen oder in der ersten Woche, wenn das Pferd bei dir steht. Wer den Untersuch bezahlt und ob Röntgenbilder gemacht werden, muss zusammen geklärt werden. Beim Pferdekauf muss man immer auch darauf gefasst sein, dass das Pferd Beruhigungsmittel bekommen hat. Also auch eine Probezeit ausmachen und ganz wichtig, kann das Pferd in den Hänger steigen?

Schlimm ist es nicht, aber ich würde auf jeden Fall noch mindestens einmal Probereiten oder einfach nur so dahin fahren und dann kannst du ja noch jemanden mit mehr Erfahrung mitnehmen

Naja schlimm ist es nicht, schliesslich ist es dein Pferd und auch ein Fehlkauf würde dann an dir liegen... Trotzdem würde ich auch sagen, nehm zu der AKU einfach jemanden mit der lange Erfahrung bei Pferden und vorallem im Pferdekauf hat! Sicher ist sicher und ich denke auch, dass du dich besser fühlst, wenn dich noch jemanden aus der fachmännischen Sicht unterstützt!

Viel Glück und dann hoffentlich auch bald viel Spaß mit der Stute :)

eeeeeendlich mal jemand mit Mut etwas selbst zu machen und das dann auch noch ganz gut.

Und lass Dir nicht so einen Quatsch erzählen von weiterem Probereiten wenn Du schon weist was Du willst. Diese Probereiterei hat auch eine Geduldsgrenze bei den Verkäufern und die wird meistens überschritten.

Nimm doch einfach zu der AKU falls es soweit kommt noch einen Fachmann mit oder vereinbare ein weiteres Probereiten wenn du dir selber nicht sicher bist ob alles in Ordnung ist.

-> ich bin mir sicher, dass Alles in Ordnung ist.

Ich habe mich schon in sie verliebt. ♥ :) (trotzdem sehe ich kritisch!)

0

Was möchtest Du wissen?