War es früher schon genau so?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, gab es auch shcon, aber früher waren die Krankheiten noch nciht so bekannt , bzw wurden verschwiegen.

Ich selber hatte in der Psychiatrie eine 65jährige ziommernachbarin,welche sagtdas dies bei ihr mit 6 oder  7 schon anfing, als sie sich ihrer Mutter jedoch offenbarte,die nur sagte du bist bekloppt usw. und damit hatsie gelernt erstmal den Mund zu ahlten und alles in sich hinein zu fressen.

Auch solltst du nciht vergessen,das psychisch kranke Menschen früher evtl umgebracht/ zwangssterilisier etc wurden: http://www.horstschreiber.at/texte/todesurteil-unproduktiv-zur-ermordung-psychisch-kranker-und-behinderter-in-tirol ; https://www.dgppn.de/dgppn/geschichte/nationalsozialismus.html . also hielt man natürlich lieber den mund stattdarüber zu sprechen.

Heute gehen wir mit dem Thema zum Glück offener um, auch werden Infos durch die Medienbreit einfach schneller wietergegebn ,vor 70 Jahren ahtte kaum jemand einen fernseher, ein inet shcon agr nciht, ich denke nciht die krankehiten haen zugenommen, sodnern die leute die eine bahndlung nutzen udn die Informationsquellen wurden erweitert.

Indivia 27.01.2016, 12:22

Der Vater der Mitpatientin hatte sich damals übrigens das Leben genommen,das er Exhibitionistwar.

0

Hay jessismile, hab hier einige Meinungen gelesen! Wie du siehst hat jeder ne andere!

Was ist für dich " früher "?

Ich habe nen wirklich besch... Namen. Damit wurde ich in den 70 ger Jahren sehr gemobbt! 

Eines aber war ganz anders: Es gab die " social medias" nicht! Wenn man Freude hatte, waren die real!!! + diese konnten und haben mich meistens aufgefangen. Auch die Verbreitung von Inhalten waren langsamer und lange nicht so breit gestreut. Wenn heute jemand blöde Dinge in die Welt setzt, wissen das gleich 1000 Leute. " z.B. Facebook - " freunde" .

Ich komme aus ner Ecke, wo Freunde auch Freunde waren. Leider sehe ich zunehmend Verarmung, was das angeht.

Wie Menschen abgehen können siehst du an den Progromen im dritten Reich! Aus ehemaligen Freunden wurden über Nacht Gegner, weil ein REGIME beschloss, dass bestimmte Menschen weniger Wert sind!

Guter Rat : Such dir reale FREUNDE! Bei der Auswahl kommt es nicht auf die Anzahl an. Ein wirklich guter ist besser als 1000 schlechte. L. G.

jessismile69 27.01.2016, 17:17

Ich habe 1 extrem wahre Freundin und halt noch gute Freunde, jedoch ob die wahr und für immer sind weiss ich noch nicht wirklich.. Danke für die Antwort :)

1
kaya66 27.01.2016, 17:24
@jessismile69

Wenn Du sagen kannst, dass du wirklich ne tolle Freundin hast, bist du schon reich!! Viele können das nicht! Ob das ein Leben lang hält weiß niemand. Menschen verändern sich!

Wenn es dir schlecht geht und deine Freundin für dich da ist, passt es! Ich denke auch dir hilft das- wie mir!?

0

Anfang des Jahrtausends war das auch schon so. Ich denke aber, dass es sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt immer etwas perverser steigert. Mit dem Smartphone und Internet wurde vor 10-15 Jahren noch nicht gemobbt. Man muss sich irgendwie gleich durchsetzen. "Das rächt sich irgendwann" ist völliger Blödsinn. Entweder sind die Mobber in einer guten Autowerkstatt oder haben eine Führungspositionen in einem Unternehmen. Während viele "Opfer" oftmals eher auf der Strecke bleiben. Kann ich so von einigen selbst sagen und habe eine Studie gelesen vor längerem mal darüber.

Das Internet steuert viel Schlechtes dafür bei.

Selbst meine Tante und Oma haben mir viele Mobbing und Suizidgeschichten erzählt.

Es gab früher Mobber und es wird auch immer welche geben.

Was möchtest Du wissen?