War es falsch ihrzu gratulieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn ihr nicht im streit auseinander gegangen seid, ist das doch das selbstverständlichste.

wenn du allerdings als beleidigte leberwurst ein zeichen setzen wolltest, hättest du die gratulation natürlich sein lassen müssen.

es ist aber relativ normal, daß man sich auseinander entwickelt und neue freundeskreise aufbaut. da ist nichts schlechtes dran, sondern da fehlt einfach die innere bindung.

Wenn du ihr nicht gratuliert hättest ,dann könnte man es eher so auffassen ,dass du beleidigt bist ,weil sie dich nicht eingeladen hat . War doch gut ,dass du gratuliert hast ,damit zeigst du eher dass es dir egal ist ,weil du ihr trotzdem gratulierst und so viel Anstand hast .

Einfach machen lassen, weist ja jetzt welchen Stellenwert du bei ihr hast und wie du es in Zukunft machst/machen kannst.

Warte mal ab wann sie sich das nächste mal bei dir meldet.. 

Ich hätte aber denke ich auch wie du trotzdem gratuliert

lg

Egal was passiert ist ich finde zum Geburtstag gratuliert man sich vor allem wenn man mal so gut war und ich würde mich an dem Geburtstag vertragen

Gerade durch das Gratulieren wirkt es doch eher so, das es dir egal ist.

Gratulieren ist doch immer eine gute Sache
Ich finde du hast nix falsch gemacht

LG LeKiddie

Also sie feiert ihren Geburtstag

Was möchtest Du wissen?