War es Fahrerflucht?

5 Antworten

Wenn da wirklich nichts war dann wird auch nichts passieren und dennoch ist es Fahrerflucht, allerdings ohne Schaden bleibt diese auch straffrei.

Wenn da aber doch etwas war (was du übersehen hast) dann bist du dran sobald das jemand herausfindet und auf dich zurück kommt.

Theoretisch ist es aber Fahrerflucht und ich hätte zumindest die Polizei angerufen um sie zu informieren.

Bei vielen neuen Fahrzeugen sind die Spiegel geheizt, elektrisch verstellbar und elektrisch anklappbar. Wenn da äußerlich nichts ist, kann innerlich was kaputt gehen und dann wird es teuer.

ich bin mit meinem spiegel an die seite des anderes Fahrzeuges gekommen. An meinem spiegel ist nichts. Bin sehr langsam rückwärts gefahren

0
und dennoch ist es Fahrerflucht, allerdings ohne Schaden bleibt diese auch straffrei.

Ohne Schaden ist es kein Unfall.
Kein Unfall, kein Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

2
@Crack

Gut okay, da kenne ich mich vielleicht nicht so aus.

Aber aus der Frage ging nicht hervor das er nur das Auto traf. Ich dachte er hätte den Spiegel getroffen. Dann wäre ich nämlich nicht unbedingt davon ausgegangen das da nichts ist nur weil man nichts sieht.

0

Das ist Fahrerflucht, ja.

Wenn Dich keiner anzeigt, passiert Dir nichts.

Ohne Schaden ist es kein Unfall.

Kein Unfall, kein Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

2

Genau das denke auch ich, aber ich kenne mich hier jetzt nicht ganz so aus.
Ich finde dennoch das man es hätte melden müssen.

0
@bl00dyj0ke

Doch ist es.

Beim Aussteigen touchierte ich den Spiegel des Nachbarautos. Ich habe nichts gesehen. Offenbar hat der Besitzer des Autos das beobachtet und die Polizei geholt. Kurze Zeit später hatte ich eine Anzeige am Hals. Ist glimpflich ausgegangen. Derr Besitzer bekam 20 Euro.  

0

Ja war es, wenn da kein Schaden war wird das aber niemand verfolgen.

Nächstes mal allermindestens eine Notiz mit der Telefonnummer hinterlassen.

Darum gehts mir, da war nichts. Bin dazu fahranfänger und es war das erste mal das mir sowas passiert. Werde beim nächsten mal bestimmt anders handeln

0
@ktrb102

Klar, ich bin auch schon mal mit der Tür an ein anderes Auto geraten, hab aber wirklich sehr genau geguckt und 10 minuten gewartet. Hatte leider nichts zum schreiben dabei und bin dann weg.

Seitdem hab ich aber immer was zum Schreiben im Auto. Reicht ja nur zu Schreiben "Bin leicht an Ihren rechten Außenspiegel geraten, sollten Sie Schäden entdecken bin ich unter 1234 erreichbar".

Solange du nicht nen riesen Kratzer reinmachst und wegfährst ist alles gut ^^

0
@Mthrlovermerg

Danke ;D dein Kommentar hat mich etwas beruhigt. Gut zu wissen dass man nicht der einzige ist dem sowas passiert ist...

1

Auch hier:

Ohne Schaden ist es kein Unfall.
Kein Unfall, kein Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

Nächstes mal allermindestens eine Notiz mit der Telefonnummer hinterlassen.

Das würde in einem solchen Fall nicht ausreichen.

1
@Crack

Ja gut Schaden ist schwammig formuliert. Theoretisch ist ja definitiv etwas Lack ab, wenn auch nur im Mikrometerbereich. Sollte das irgend einem Schwein auffallen wäre das sicherlich auch fahndbar, oder?

Also bin mir jetzt nicht sicher aber rein theoretisch?

0

Was möchtest Du wissen?