war es ein herzinfarkt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein aufrichtiges Beileid!

Ich habe gestern schon deine Frage beantwortet, als es gerade geschehen war. Tut mir sehr leid für euch. Der Kleine hatte möglicher Weise einen angeborenen Herzfehler. Ich habe eine Katze aus einer Katzeninzucht. Die Schwestern dieser Katze haben auch alle Herzfehler, nur meine ist gesund. Eine hat ein Loch im Herz, die andere ein viel zu kleines verkrüppeltes Herz. Letzterer wird auch keine lange Lebenserwartung gegeben. - Möglicher Weise stammt dein Kater auch aus einer Inzucht-Zeugung (Verpaarung unter Geschwistern und anderen Verwandten).

Die Symptome, die du beschrieben hast, können aber auch auf einen epileptischen Anfall hindeuten. Auch Katzen können an Epilepsie leiden.

Mach dir nicht so viele Gedanken, du hättest es nicht ändern können. Begrabt den Kleinen und richtet ihm eine schöne letzte Ruhestätte.

Und habe keine Angst, dass es bei einer weiteren Katze wieder so sein wird, das wird es nicht. Achte darauf, wenn ihr euch wieder für Katzen entscheidet, dass diese nicht aus einer Inzucht stammen. Am besten holt ihr sie vom Tierheim, da sind sie tierärztlich untersucht, und man kann davon ausgehen, dass sie gesund sind.

Für dich:

Ja, wahrscheinlich war es ein Herzfehler. Eine Katze meiner Tochter wurde noch kastriert, anschließend ging es jedoch mit ihr bergab,. Der Tierarzt obduzierte sie anschließend, sie hatte einen angeborenen Herzfehler. Sie war natürlich auch in dem Alter wie dein Kater

Ja das war einer,das kann bei passiern,egal wie alt . Warum er gestorben ist (am herinfarkt) weiss man jetzt natürlich nicht,aber was passiert ist, ist passiert :( allerdings ist es besser einen wirklichen arzt zu fragen,als uns oder zu googlen,also geht am besten zum Tierarzt oder so.Aber so wie du das beschrieben hast ,war es wirklich ein Herzinfarkt,ist meiner Katze auch passiert,die war aber schon alt...Mein beileid :(

danke. ja, wir geben ihn zur obduktion.

0

Es kann ein Herzinfarkt oder ein Hirninfarkt gewesen sein, beide Erscheinungen können den Tod zur Folge haben - ein gnädiger Tod!

Hallo Caro. Mein Mitgefühl....so ein Verlust tut schon arg weh. Es klingt alles nach einem Infarkt. Und vermutlich war der kleine von Geburt an nicht gesund. Aber wenn ich ehrlich bin, würde ich ihn nicht obduzieren lassen. Lass dem kleinen Körper seinen Frieden, denn selbst wenn du erfährst, woran er gestorben ist, könntest du ihn nicht zurück holen. Gib ihn nur nicht zur Tierkörperverwertung sondern schau, dass er beerdigt oder kremiert (eingeäschert) wird. Alles liebe J-K

ja, danke. wir werden ihn noch beerdigen.

0

das tut mir so leid.....

es kann vieles gewesen, ein angeborener Herzfehler, ein hirnkrampf oder, oder...er wird mit seinen 5 monaten irgendwie angeboren krank gewesen sein.

denk daran, er hatte es gut bei dir, du warst bei ihm - er war nicht alleine.

also ich würde ihn nicht odugzieren lassen nimm dir nen alten schuhkarton und leg nen hantuch rein dann vileicht nich was womit er gern gespielt hat unn dann halt deinen kater grab nen loch in eurem garten oder soo und dann kannst du ihn beerdigen vileicht mit nem holzkreuz oder soo woo sein name drauf steht wenn du möchtest kann du ja noch ne blume dreuf pflanzen

Was möchtest Du wissen?