War Elisabeth eine schlechte Regentin?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das stimmt nicht. Sie war nicht als "Thronfolgerin" erzogen worden, daher war ihre Bildung eben nicht so gut wie bei einem Thronfolger. Aber laut meinen Sachbüchern, war sie clever. Und das hat manche Wissenslücken ausgeglichen.

Ja, sie hat sich mit Hilfe des Militärs an die Macht gebracht. Doch die Alternative war nicht so super. Sie war eine Großherzogin. Sie war zwar eigentlich eine Usurpatorin, doch da würde ich mal drüber weg sehen. Sie hat Russland einiges Gutes getan. Natürlich ist das meine persönliche Meinung, aufgrund der Daten aus diversen Quellen.

ach, du meinst jetzt die russische Elisabeth.

0
@Dahika

Ja. meines Wissen ist sie die einzige die mit Hilfe des Militärs an die Macht kam. Oder ist das falsch?

0
@schorle22

Nein, das dürfte richtig sein. Aber sehr gut kenne ich mich mit den Zaren nicht aus.

0

WElche Elisabeth meinst du? Wenn du Elisabeth Tudor meinst, so hat die den Thron geerbt, als eines von drei Kindern von Henry VIII. Er hat sie, nachdem er sie und Mary mal enterbt hatte, wieder in die ERbfolge eingesetzt.

Elisabeth musste allerdings als junge Frau nicht selten um ihren Kopf fürchten. Sie saß sogar schon mal im Tower, weil man ihr Beihilfe zur Verschwörung vorgeworfen hatte - was wohl auch nicht ganz falsch war. Aber als Mary Tudor starb, wurde sie Königin von England. Gerade rechtzeitig, ihr Kopf wackelte schon etwas.

Ungebildet war Elisabeth alles andere. Sie hatte eine vorzügliche Ausbildung bekommen, sprach mehrere Sprachen fließend, darunter - glaube ich - sogar Latein. Sie war sicher eine sehr gute Königin, zumal sie sehr gute Berater ausgewählt hatte.

Elizabeth Bathory? Elizabeth I. von England? Kaiserin Elizabeth von Russland? Das gibt es so einige Elizabeths in der Geschichte...

War Elisabeth eine schlechte Regentin?

Nein, weder die erste noch die zweite E. waren/sind schlechte Regentinnen, sondern mach(t)en ihre Arbeit sehr gut.

stimmt es dass Elisabeth sich selbst mit Hilfe des Militärs an die Macht brachte?

Nein, das trifft weder auf die erste noch die zweite E. zu.

War sie geeignet

Ja, beide.

oder so ungebildet wie ich gelesen habe?

Wo auch immer du das gelesen haben willst: beide E.s waren durchaus gebildete Frauen ihrer Zeit.

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich arbeite als Historiker.

Was möchtest Du wissen?