war ed gain leatherface?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zitat:

Texas Kettensäge-Massaker: Die wahre Geschichte

Wir wissen alle, dass das Texas Kettensäge-Massaker auf dem grausigen Fall von Ed Gein basiert, genauso wie Alfred Hitchcocks’s Klassiker "Psycho", welcher in Wisconsin stattfand Mitte 50er. Und wir wissen alle, dass viele Fakten geändert wurden, damit "Texas Kettensäge-Massaker" kein Film war, der komplett auf dem Ed-Gein-Fall basierte. Aber wenn sie Ed Geins Name verwendet hätten, wäre es noch grausiger gewesen, entscheidet selbst…

Ed Gein wurde 1906 in Plainfield, Wisconsin, einer dominanten Mutter geboren, welche oftmals für den Tod ihres Ehemanns betete vor dem jungen Ed und seinem Bruder Henry. Sie versuchte ihren Söhne, die Lehren der Bibel einzubläuen und eine tiefe Skepsis gegen Frauen als Sinnbilder der ...n. Mr. Gein machte seine Frau glücklich, indem er endlich starb, aber sie starb bald darauf auch. So auch Henry. Was uns mit Ed lässt. Er tut, was jeder Verrückte tun würde, er verriegelt den Grossteil des Hauses, im speziellen der Raum seiner Mutter, welchen er verschlossen hielt, genauso wie sie ihn verlassen hatte, mit ihrer Leiche drinnen, wie in einem Schrein. Um die Liste der "Wieso macht er das?"-Fragen zu vervollständigen, masturbierte er oftmals auf ihre Leiche. Gein begann Bücher zu lesen, besonders medizinische Bücher über Anatomie, sowie Bücher über die Menschenversuche der s.. in den Konzentrationslagern. Dann "rief er herbei" Gus, der so etwas wie sein persönlicher Igor wurde (Bemerkung: Gestalt aus Frankenstein, der Assistent von Dr. Frankenstein) und sie gingen gemeinsam zum Friedhof, um Leichen zu sammeln.

Ed sagte später, er habe wissen wollen, wie der menschliche Körper funktionierte. Schliesslich waren tote Leute nicht mehr gut genug für Ed. Wahrscheinlich hatte Gus nichts zu tun mit den folgenden Ereignissen.

Im Dezember 1954 erschoss Ed die 54-jährige Mary Hogan in ihrer Taverne, Hogans Taverne. Es wurde gesagt, dass sie der verstorbenen Mrs. Gein sehr ähnlich gesehen habe. Am 16. November 1957 nahm er sein letztes Opfer, Bernie Worden, die auch in ihren Fünfzigern war, als sie im Laden arbeitete, der ihrem Sohn gehörte. Ed’s Truck war draussen gesehen worden, so ging die Polizei von Planefield zu seinem Haus. Das haben sie dort gefunden."

Zitat Ende

Quelle: Anonymen Feigling

http://forum.jowood.com/showthread.php?t=66439

das beinhaltet nicht die frage wer leatherface ist ist er eine einfache erfindung ?

0

Das beantwortet definitiv deine frage: ja er war wirklichkeit

0

Nein! Sonst wäre der Film wohl schon längst indiziert!

Im Original kommen doch diese Polizeiaufnahmen gar nicht vor!!!

0

es gab einen ähnlichen fall in texas, ja! doch ed gein hat nix mit letherface zu tun!

nein ist sie nicht. er war nur vorbild

wer ist dann leatherface ?

Was möchtest Du wissen?