War ebola eine Lüge?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Afrika ist grösser als Europa. Nicht überall sind Ebola Fälle aufgetreten. Länder sind bis 10000 km voneinander entfernt. In einigen Ländern erkranken immer noch Menschen an Ebola, aber nicht mehr so viele und kaum noch Ausländer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Ebola nicht gäbe, wäre letzte Woche sicher nicht derjenige von der queen geadelt worden, der einen Impfstoff dagegen entwickelt hat..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Ebola ist keine Lüge!

Einer Tante, die irgendwo in Afrika wohnt und nichts von Ebola mitbekommen hat, ist bestimmt keine vertrauenswürdige Informationsquelle.
Vielleicht produziert die Tante, in ihrer Freizeit nur Afrikanische Fake News ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheinbar wissen weder du noch deine Tante wo es die Ebola-Ausbrüche gegeben hat und wo deine Tante wohnt.

Ich würde also nicht allzuviel auf dieses Geschwätz geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Afrika ist groß.

Vielleicht hat deine Tante das Glück, in einer nicht von Ebola betroffenen Gegend zu wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaFomin
02.02.2017, 11:55

Sie wohnt in der Gegend.

0

Sie wohnt auf dem riesigen Kontinent Afrika, und alles, was sie nicht selbst sieht, gibt es also nicht. Das ist auch komisch. Ich wohne in Deutschland, und da ich hier keine ukrainisch/russischen Gefechte sehe, scheint der Ukraine-Konflikt ja auch nur eine Medienlüge zu sein.... *ironieoff*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaFomin
02.02.2017, 11:52

Sie wohnt dort, wo der Virus angeblich war. 

0

Hallo LisaFomin,

wenn deine Tante in Afrika war, dann kann das schon sein, dass dort die Leute friedlich leben wie immer.

Denn wenn du mal einen Blick auf die Landkarte riskierst, dann stellst du fest, dass Afrika ein Kontinent ist, kein Land.

Und wenn du auch nur ein klein wenig genauer hin siehst, dann kannst du die Ebola - Gebiete auf ein paar wenige einschränken.

https://gmggranger.files.wordpress.com/2014/04/01-ebola_acrossafrica_140414.png

Wenn du dann ein wenig schaust, dann wirst du feststellen, dass Länder wie Guinea, Senegal oder Kongo nicht wirklich zu den touristisch erschlossenen Gebieten gehören.

Tourismus findest du in Ländern wie RSA, Kenia, Marokko oder Tunesien und Ägypten.

Die zentralafrikanischen Staaten sind dem "normalen" Touristen zu heiß.

Also, frag mal deine Tante, wo sie denn war und mach dich schlau, ob das überhaupt ein gefährdetes Gebiet war.

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dort wo sie wohnt nichts gewesen ist kann sein. Aber warum glaube ich dir deine Tante in Afrika nur nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lebt deine Tante wohl nicht in den Ländern, in denen es zu vermehrten Ausbrüchen kam und noch kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaFomin
02.02.2017, 11:51

Nein, sie wohnt genau dort, wo es angeblich diesen Virus gab.

0
Kommentar von Daktaritytoalba
02.02.2017, 12:20

Ich denke letztlich auch, dass Organisationen wie "Ärzte ohne Grenzen", foodwatch und wie sie alle heißen aufdecken würden, wenn es sich um Betrug handeln würde.

0

Was möchtest Du wissen?