War diese Trennung eine richtige Entscheidung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist , worin diese Übelkeit und Depression ihre Ursachen hatten - vielleicht hat irgendwas zwischen Euch ganz und gar nicht gestimmt und Du hattest diese Idee von "sie ist perfekt" im Kopf, obwohl sie das im Grunde gar nicht war. Oder Du warst noch nicht so weit, Dich auf eine so enge Bindung einzulassen und hattest unbewusst das Gefühl, dass Dein Leben eingeschränkt wird von ihr...

Oder es steckt eine grundsätzlichere Depression dahinter, die sich an ihr nur ein Ventil gesucht hat. Sehr schwer zu sagen.

Bei dir ist es so dass sie dir zwar sehr symphatisch ist und du sie als Mensch unglaublich Lieb gewonnen hast... das allein reicht aber in einer Beziehung nicht aus... wenn du dich in ihrer Gegenwart nicht wohl gefühlt hast.. dir sogar schlecht wird, dann gibt dir dein Körper eindeutige Zeichen dass es körperlich einfach nicht funktioniert und du leidest nur von Tag zu Tag mehr wenn du versucht dieses Gefühl zu verdrängen und etwas anderes zu erzwingen... Die Entscheidung war richtig... auch wenn du es gerade nicht glaubst, aber du genau so wie sie.. ihr werdet euch wieder neu verlieben... und das in jemanden der vl perfekt zu euch passt... Es gibt nicht nur eine große Liebe :) Also lass den Kopf nicht hängen ;)

Ich kenne Dich nicht und mag mir aus diesem Grund kein Urteil über Dich erlauben.

Aber das, was Du beschreibst, hört sich für mich an, als hättest Du Probleme. Einen Menschen für perfekt zu erachten, einen Menschen, in seiner Nähe zu haben, den Du angeblich liebst und Dir dann solche Beschwerden verursacht. Das hört sich meiner Meinung nach sehr merkwürdig an. Hast Du schon Beziehungen gehabt? Wenn ja, ging es Dir da ähnlich?

Vielleicht hast Du auch einfach nur Bindungsangst. Willst Dich noch nicht festlegen...

Vielleicht solltest Du da mal mit einem Psychologen drüber sprechen. Mit Sicherheit kann er Dir weiterhelfen.

Stefielein 07.09.2014, 12:36

Da hilft doch kein Psychologe. Das ist ne Herzenssache. Entweder es klapp oder eben nicht... Gefühle können mit der Zeit verschwinden...

0
Stellwerk 07.09.2014, 12:41
@Stefielein

Das mit dem Psychologen ist soweit nicht hergeholt. Die Symptomatik klingt mir schon auch tiefergehend als einfach nur "nicht genug geliebt". Bliebe abzuwarten, ob die Symptome jetzt komplett verschwinden, wenn er wieder Single ist und ob sie bei der nächsten Beziehung wieder auftauchen.

1

Mh.. könnte es auch sein, dass die übelkeit etc gar nichts mit ihr zu tun hat?

und die einfache frage, die du dir stellen musst (und aus dem bauch heraus, schnell antworten, soltest): Liebe ich sie? Wenn ja, dann solltest du versuchen, sie zurück zu gewinnen.

Sehr komische Sache, vor allem schreibst Du keinen Ton, ob der Freundin die Beziehung wichtig war und ob sie noch zurückwollte.

Insgesamt scheinst Du noch nicht reif für eine Beziehung und bei Aufnahme eines Studiums tut man sich als Single auch leichter.

Stefielein 07.09.2014, 12:34

Das seh ich nicht so! Es passen eben nicht alle menschen zusammen... Liebe kann man nicht erzwingen.

1
Geooekologe 07.09.2014, 12:53
@Stefielein

Seltsamer unerfahrener und auch themaverfehlender Kommentar von Stefielein. Ich bleibe bei meiner Darstellung und unterstreiche sie.

0

Was möchtest Du wissen?