War die Teilung Deutschlands und die Mauer die gerechte Strafe für das deutsche Volk?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast eine aus meiner Sicht sehr eigenartige Geschichtsschreibung und ziehst daraus deine sehr persönliche Meinung. Von mir aus.

Aber teilen werde ich das niemals noch ansatzweise zustimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du ein verschobenes Verständnis für Geschischte? Nach einem Teil Deiner Fragen zu mutmaßen, hast Du auch ein defektes Rechtsbewußtsein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal davon abgesehen, dass die anderen bereits die gleichen Gedanken zur deiner Problematik mitgeteilt haben, noch folgendes: Warum soll ein ganzes Volk kollektiv die Schuld für etwas tragen, was einzelne Bürger nicht begangen haben? Das würde die damals Verfolgten und Widerstandskämpfer ebenfalls mit einschließen. Sollen sich deiner Meinung nach diejenigen, die zur damaligen Zeit durch das Regime kategorisch verfolgt wurden und vernichtet werden sollten, sich dafür auch noch schuldig fühlen und die Konsequenzen tragen. Eben das wäre die Definition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cuck00 06.10.2017, 18:25

Es ist nun mal die offizielle Ansicht, dass das gesamte Volk die Schuld trägt.

Deshalb gab's auch den Kniefall von Willy Brandt. Der war ja nicht als Privatmann dort.

0
Malavatica 06.10.2017, 18:36
@cuck00

Vielleicht solltest du mal lernen selbständig zu denken und nicht alles nachzuplappern, was du in der schule eingetrichtert bekommst. Und bitte mal ALLES lesen, nicht nur das, was du WILLST @cuck00.

0

Hallo,

das war keine Strafe und auch so nicht gedacht

 Informiere dich doch mal richtig, warum die Mauer gebaut wurde und vor allem über die Besatzungsmächte und deren Aufteilung.

Ich denke, du hast da etwas total falsch verstanden oder wurdest fehlinformiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat jemand in Geschichte nicht aufgepasst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cuck00 06.10.2017, 18:20

1) Man überfällt militärisch die Sowjetunion

2) Die Sowjetunion kämpft zurück und besiegt am Ende Deutschland zusammen mit anderen Alliierten.

3) Die Sowjetunion besetzt völlig zurecht ein Teil deutschlands

4) Im besetzten Teil darf die Besatzungsmacht (und ihre deutsche Gehilfen) das schuldige deutsche Volk beliebig schikanieren, was sie auch gemacht haben.

Was habe ich übersehen?

1
Malavatica 06.10.2017, 18:25
@cuck00

Schon der erste Satz ist nicht korrekt. "Man... " nicht das deutsche Volk hat jemanden überfallen um es so auszudrücken. Ich will mich da auch nicht weiter zu äußern, glaube nicht, dass das zu dir durchdringt. Nur so viel. Deutschland wurde flächendeckend bombardiert. Glaubst du nicht, dass die vielen Toten, die die Zivilbevölkerung und der anschließende Hunger im Winter danach genug Strafe für die Bevölkerung war?  Ich glaube kaum, dass du das beurteilen kannst. 

2

Die Teilung hatte ganz andere Gründe. Aber die werden dir womöglich verborgen bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Marytheprincess 06.10.2017, 18:20

Genau. Die Gründe für den Mauerbau galt nicht als Bestrafung. Warum sollte sonst die BRD wirtschaftlich gerettet werden? 😉 Und außerdem ziehst du gerade eine gesamte Bevölkerung über einen Kamm. Das wäre so, als würde man sagen: "Alle Flüchtlinge sind Vergewaltiger."

2
cuck00 06.10.2017, 18:23
@Marytheprincess

Also verneinst Du die historische Schuld des Volkes, und will die Schuld alleine dem Nazi-Regime in die Schuhe schieben, weil es ein paar Deutsche gab, die gegen die Nazis waren?

0

deine "kausalkette" sollte viel eher beginnen:

adam und eva haben nicht auf die weisungen ihres gottes gehört und trotz verbot vom baum der erkenntnis genascht

...

...

und plötzlich hatten die deutschen den "salat"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann es sein, daß du ein etwas abstruses weltbild hast und äpfel mit birnen vermischst?

 der 17 juni hat doch nix mit dem mauerbau zu tun - das sind aber 2 ganz verschiedene stiefel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cuck00 06.10.2017, 18:18

Der 17. Juni hat aber sehr wohl mit der Teilung Deutschlands was zu tun. Man hat nämlich einen Aufstand gegen die Besatzungsmacht im Ostsektor gemacht.

Und diese Besatzungsmacht haben die Deutschen freiwillig gewählt, indem sie die Sowjetunion 1941 überfallen haben.

0
casala 06.10.2017, 18:22
@cuck00

hä - woher hast du denn diesen schwachsinn???

der 17 juni war ein aufstand gegen die unerhörten normerhöhungen und mangelnde grundversorgung, die eine normerhöhung möglich machen könnte.

 die besatzungsmacht sollte lediglich den inneren frieden sichern.

2

Was möchtest Du wissen?