war die griechische antike und die römische antike zur selben zeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um das nochmal etwas zu konkretisieren: DIe Entwicklung der griechischen Stadtstaaten und deren klassische Phase fallen ins 8.-4. Jhd. v. Chr.; Der Alexaderzug läutet den Hellenismus ein, der bis 31 v. Chr. geht (Ägypten fällt als letztes Diadochenreich an Rom). Auch danach gibt es noch eine Griechische Kultur mit allem drum und dran, auch wenn die meisten Gebiete unter römischer Herrschaft stehen. Rom selbst geht mythologisch gesehen auf 753 v. Chr. zurück (also auch 8. Jhd.). Der Aufstieg zur Weltmacht folgt erst später, verläuft aber parallel zur griechischen Geschichte.

Es gibt nur eine Antike. Diese steht sowohl für die griechische, als auch die römische Geschichte im Zeitraum von etwa 1200 v. Chr. bis zum Untergang des Weströmischen Reiches ~500 n. Chr.

Ich kann dir nur so viel sagen, dass die Römer und Griechen zur gleichen Zeit an die gleichen Götter (wenn auch mit verschiedenen Namen) glaubten, also ich denke, das war schon sehr zeitnah.

Wenn Du nicht bei Google nachsiehst, findest Du dort auch nichts....

strawberry08 30.08.2012, 17:53

? ich glaub du bist hier falsch, das war nicht die frage

0
PantaRei 31.08.2012, 23:53
@strawberry08

Du scheinst hier falsch zu sein, wenn du einfache Infos über die Antike nicht zusammenfügen kannst. ;) Google-Fragen sind hier falsch...

0

Was möchtest Du wissen?