War die Familie von Einstein hochbegabt?

7 Antworten

Gehen wir einmal von "Begabung" weg und wenden uns der Intelligenz zu. Oder noch genauer: Das, was auch immer es ist und mit IQ-Test getestet werden kann. Dann lässt sich über längere Zeiträume ablesen, dass der allgemeine IQ eher langsam ansteigt. Dabei gibt es innerhalb einer Familie immer mal wieder "Ausreißer" nach oben und nach unten.

Ob das vererbt wird? Das ist ein strittiges Thema: Ist der IQ hauptsächlich von Genen geprägt oder doch nur von Förderung und Erziehung? Oder ist es hälftig von beiden abhängig? Sicher ist nur, dass es sich selbst reproduzierenden, gesellschaftiche Milieus gibt, aber selbst das trifft keine Aussage über den Erfolg eines Einzelnen.

Zurück zu "den Einsteins": Schauen wir auf eine andere Familie, "die Weizäckers", so erscheint es zunächst eine Häufung von Begabung – oder war es doch Intelligenz? – zu geben. Von anderen Familien von "Genies", bspw. "den Einsteins" ist das m. W. aber nicht bekannt. In Biographien kommt neben Albert Einstein noch ein Geschwisterchen vor, das eher ein "Ausreißer nach unten" darstellt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Diplom in Physik

Begabungen werden nicht vererbt. So funktioniert Genetik nicht. Es ist natürlich hilfreich in einer nicht bildungfernen Umgebung aufzuwachsen, aber eigene Begabungen sind numal ein Produkt von zufälliger Rekombination von Genen.

zufällige Rekombination passieren nicht unter einigen gesellschaftSchichten

0
@petermaxmannn

Zufällige Rekombination passiert bei jeder Empfängnis. Das hat mit Gesellschaftsschichten nichts zu tun. Du solltest anfangen dich zu bilden. Deine ansichten sind die eines Höhlenmenschen.

0

Sein Vater Hermann Einstein war Inhaber eines elektrotechnischen Unternehmens. Dessen Bruder Jakob Einstein hatte an der Polytechnischen Schule in Stuttgart Elektrotechnik studiert.

Es gab immer wieder einmal Menschen mit einer hohen mathematischen, sprachlichen oder musikalischen Begabung, ohne dass die Eltern oder Großeltern diese Begabung in dem hohen Maße besessen hätten. Beispiele:

  • Carl Friedrich Gauß, Mathematiker
  • Bernhard Riemann, Mathematiker
  • Immanuel Kant, Philosoph
  • Johann Gottfried Seume, Schriftsteller
  • Arturo Toscanini, Dirigent

Papa Einstein hat in seinem Leben mehrere Firmenpleiten hingelegt. Ein Genie war er wohl nicht.

Das wird wie bei Beethovens und Goethes Familie gewesen sein: Ein Ausreißer nach oben, ausgehend von einem schon hohen Niveau.

Was möchtest Du wissen?