War die deutsche Revolution 1848 erfolgreich?

Support

Liebe/r kuban123,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Franz vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Nope, sie scheiterte (letztens erst Klausur darüber geschrieben)

Gründe sind z.B. Weil die Revolution nur von den Intelektuellen Bürgern getragen wurde, Das Militär war den Fürstenhäusern gegenüber loyal und die Nationalversammlung besaß kein eigenes Heer, außerdem brauchte es viel Zeit zu Erarbeitung einer Geschäftsordnung... um ein paar Beispiele zu nennen

Aber ein paar bestimmte Bedeutungen hatte sie schon: z.B. Der Verfassungsentwurf wurde immer wieder mal wieder aufgegriffen (für spätere Verfassungen)

0

Danke, ich glaube das wird reichen :D Kann man daraus auch iwie ein Fazit ziehen ? Meine Freunde haben mir gesagt dass man in der Aufgabe Pro -und Contraargumente finden sollte und hinterher daraus ein Fazit ziehen sollte...

0
@kuban123

Naja ein Fazit ist eben, dass die Revolution scheiterte...

Ich persönlich würde vermutlich sowas schreiben, wie : "Diese Häufung von Problemen, die damals aufkamen,sind schließlich Gründe für das Scheitern der Revolution 1848/49" (klingt ein bisschen blöd so ohne Kontext^^)

Du kannst aber auch schreiben "Schließlich lehnt im April 1849 Friedrich Wilhelm IV die Krone ab. Damit scheitert die Revolution von 1848/49" (Finde ich besser, aber ich weiß nicht, ob das dein Lehrer als Fazit sieht... das ist aber einfach eine Tatsache...)

0

Was möchtest Du wissen?