War Deutschland jemals eine Demokratie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Inwiefern ist Deutschland heute keine Demokratie? Jeder Bürger ist frei zu wählen was er will und jeder Bürger hat die potenzielle Möglichkeit sich auf eine Liste stellen zu lassen oder eine Partei selber zu gründen. "Unsere Politiker" gibt es nicht, denn die Gruppe "Politiker" ist keine geschlossene Gruppe. Jeder Mensch kann Politiker werden, ganz leicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kamillechaiiii
14.03.2016, 18:40

Und was bringt es uns? Wenn etwas passiert, dass die Probleme in der Welt lösen könnte, wird Amerika sofort eingreifen und jeden einzelnen zunichte machen, der sie dabei stört weiterhin die Weltmacht zu sein, Länder auszubeuten und Öl zu gammeln.

0

Meine Großeltern und Eltern, haben eine Diktatur und ihre kriegerischen Folgen erlebt. Wenn dir unsere Demokratie nicht passt, wander doch aus. In Russland, Nordkorea, oder China soll ja noch ne Menge Platz sein.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kamillechaiiii
14.03.2016, 18:43

Genau so wie meine Großeltern.

1

In etwa hast Du recht. Nur,nicht die Politiker sind die Marionetten,sondern die Bevölkerung,leider! Ja,wir sind die Marionetten der verlogenen,unbrauchbaren Politiker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na-ja, wir haben so was wie eine eingweschränkte Demokratie, also eine bloß repräsentative, mehr auch nicht. Wenn eine Partei nicht nach dem Geschmack der Herrschenden ist, jkann sie auch schon mal verboten werden. Dies ist bei der KPD der Fall, ein einmaliger Vorgang in Westeuropa! Und ja, Volksentscheide gibt es hier auch nicht. Von der Abwählbarkeit der Abgeordneten mal ganz zu schweigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
14.03.2016, 19:40

Anscheinend ist dir entgangen, dass in den 50er Jahren eine zweite Partei, nämlich die Sozialistische Reichspartei, eine Nachfolgepartei der NSDAP, ebenfalls vom Bundesverfassungsgericht verboten wurde. 

Volksentscheide gibt es übrigens auf Länderebene sehr wohl, und auf Bundesebene sind sie im Fall einer Neugliederung des Bundesgebiets sogar vorgeschrieben (Artikel 29 Abs. 2 GG). 

4

Weißt du was "Wahlen" sind? Diese Aktionen, die erst kürzlich in BW, RP und Sachsen-Anhalt stattgefunden haben?

Wie kommst du überhaupt auf solche Gedanken?
Und jetzt verlinke bitte keine Videos, in denen man die "Reptiloidenaugen" von Merkel sehen kann oder so einen Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kamillechaiiii
14.03.2016, 18:38

Was bringen die Wahlen?? Es kann eh kein politischer Umschwung passieren, der dazu führen würde, dass die momentanen Probleme gelöst werden könnten, da sobald es Amerika missfällt, sie sofort die "Goldreserven" von Deutschland zunichte machen kann und den Fetzen von deutscher Armee vernichten.

0

Dein Aluhut scheint zu eng zu sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland war nie demokratischer als heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kamillechaiiii
14.03.2016, 18:29

Natürlich, natürlich. Stichwort "die lieben Vergewaltiger mit südlicher Herkunft", "der böse Putin", und Deutschlands "Unabhängigkeit". Demokratischer und gerechter gehts nicht!

0

Was möchtest Du wissen?