War der Jemen jemals eine eine britische Kolonie?

1 Antwort

Das Gebiet des heutigen Jemen teilte sich im 19. Jahrhundert in eine osmanische Provinz im Norden und die englische Kolonie Aden im Süden. Der Norden wurde 1918 zu einem Königreich und 1962 zur Arabischen Republik Jemen. Im Süden entstand 1967 die Volksrepublik Südjemen, die sich an China und die Sowjetunion anlehnte. 1990 schlossen sich beide Staaten zur Republik Jemen zusammen.

Kolonie? Definition?

Hallo :)

Wir haben vor kurzem in Geschichte die Aufgabe bekommen zu definieren, was eine Kolonie ist.

In Wikipedia steht: Als Kolonie (von lateinisch colere, d. h. ursprünglich ‚bebauen‘ im Sinn von ‚Land bestellen‘) bezeichnet man in der Neuzeit ein auswärtiges abhängiges Gebiet eines Staates ohne eigene politische und wirtschaftliche Macht.

Kann mir irgendjemand genau erklären, was das bedeutet?

Danke :)

...zur Frage

Was ist der Sinn und Zweck einer Kolonie?

Währe froh wenn ihr mir weiterhelfen könntet bei der Frage: "Was ist der Sinn und Zweck einer Kolonie?"Vielen Dank schon im Voraus.

...zur Frage

Welches Mutterland gründete die Kolonie?

Welches Mutterland gründete die Kolonie?

...zur Frage

Menschen in Kolonien?

Hallo allerseits. Mich würde gerne interessieren, wie es den Einheimischen deutscher oder englischer bzw französischer Kolonien ging. Welche Punkte sprechen für und welche gegen den Besitz einer Kolonie. Danke im Voraus

...zur Frage

Inwiefern spiegelt der Boxer-aufstand den grundkonflikt zwischen Kolonie und Kolonialmacht wieder?

...zur Frage

War Australien eine britische Kolonie oder ein unabhängiger Staat mit eigenen Rechten?

Ja die Frage steht oben, wäre nett wenn ihr mir Argumente für und dagegen sagen könntet. Also zb dafür, dass Australien eine britische Kolonie war und dagegen und das selbe mit der Frage ob es nicht doch ein unabhängiger Staat war. Würde mich sehr interessieren was euch so einfällt und was ihr davon haltet. Danke jetzt schon mal!

Mottix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?