War der Film Inception die ganzezeit ein Traum, also es gab nie eine Realität?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Schlussszene mit dem Kreisel lässt ja eigentlich offen, ob es Traum oder Realität ist, da ja vorher ausgeblendet wird. (Also bevor der Kreisel eventuell doch noch austrudelt)

Es geht aber eine Theorie um, die besagt, dass man die Realität daran erkennen kann, dass die Hauptfigur in besagten Szenen ihren Ehering trägt.

Ist schon sehr lange her bei mir, dass ich den Film sah, aber mir erschien diese These damals schlüssig, obgleich ich nicht mehr erklären könnte, wieso. Musste mal drauf achten.

Weil der Kreisel der Gegenstand seiner Frau war. die lassen sich nicht übertragen. seiner ist die ganze zeit der Ehering.

0

mir hat interstellar immer noch besser gefallen 😂 inception ist auch nicht schlecht

0

Nicht ganz - es ist tatsächlich so gedacht, dass es am Ende unklar ist, ob der Kreisel umfällt oder nicht. Insofern bleibt dadurch die Unsicherheit, ob - wie du bereits angemerkt hast - Cobb sich nicht immer noch in einem Traum befindet.

Lass dir von jemandem, der Inception schon gefühlte zwanzig Mal gesehen hat, sagen: Es lohnt sich wirklich, den Film mehrmals anzuschauen. Man entdeckt jedes mal neue, kleine Zusammenhänge und Details, die in die Handlungsstränge eingeflochten sind. 

vergesst den Kreisel das war der Trigger seiner verstorbenen Frau, Trigger lassen sich nicht auf andere Menschen übertragen jeder hat sein eigenen trigger und seiner ist sein Ehering wenn ihr euch auf den Ehering achtet wisst ihr am schluss ob er noch im traum ist oder nicht.

0
@Scruntch

Die Kameraführung des Filmes ist allerdings ziemlich gemein seine Linke Hand mit dem Ehering ist fast nie zu sehen.

0
@Scruntch

Wenn man alle Anfangsbuchstaben der Vornamen seiner Crew nimmt ergibt es das Wort Dream, es gibt ne menge Geheimnisse in dem Film mehrmaliges ansehen lohnt sich wirklich.

0
@Scruntch

Das mit dem Ehering ist halt eine Theorie - die, fairerweise bemerkt - durchaus stimmen könnte. Nolan wollte aber ursprünglich auf etwas Spirtuelleres hinaus, nämlich, dass es Cobb in dieser Schlusssequenz im Prinzip nicht mehr wichtig ist, ob er sich in einem Traum befindet oder nicht. Das hat Nolan auch selbst gesagt. Dass vielleicht alle Stufen der Realität "Gültigkeit" besitzen.

0
@Treetop

Im Film wird ja erklärt das diese Gegenstände nicht übertragbar sind und der Kreisel war nun mal der Gegenstand seiner Frau. Der Kreisel funktioniert bei ihm nicht. den Ehering jedoch sieht man immer nur im Traum das muss sein Gegenstand sein.

0

ach du kake 😂 brainfuck als ich es mir reingezogen hab

0

Auf den Kreisel kannst du nicht gehen der Kreisel war der Trigger seiner Frau. sein Trigger ist sein Ehering du musst dich darauf achten wann er den Ehering trägt und du wirst das Ende verstehen. 

das ding nennt sich totem xD

0
@egla666

genau das Wort viel mir nicht ein da nahm ich eben Trigger, ist was ähnliches aus nem Manga den ich lese xD

0

Wen du auf solche Filme stehst empfehle ich dir Suckerpunch, da hat man am schluss auch kein plan welche Realität welche Realität ist xD

Was möchtest Du wissen?