Was haltet ihr von Ausländern/Flüchtlingen, die sich nicht integrieren wollen?

60 Antworten

Also mir hat mal ein Mensch einer bestimmten Glaubensrichtung erklärt, dass:

"Das Richtige" sich nicht an "Das Falsche" anpassen DARF !!

Weiter wurde mir erklärt, dass "von Menschen ausgedachte Regeln" überhaupt keinen Wert haben... sondern nur die von Gott( Allah) aufgestellten Regeln gelten....

Weiterhin wurde mir im Zusammenhang mit Silvester erklärt, dass "...diese Menschen nicht wirklich "Gläubige" seien"

Zudem wird unter dem Wort "Integration" teils von Muslimen... etwas anderes verstanden......

Ich erhielt ein Kompliment ! ( real) von einem sunnitischen Muslim....( kein Flüchtling...)

Er fragte mich, WESHALB ich mich für den Islam überhaupt interessiere, wenn ich ihn doch nicht annehmen will.....

Ich antwortete, dass ich das Verhalten von den Muslimen/Muslimas ganz einfach verstehen will... 

Daraufhin meinte er:

"Dann bist Du ja ein Vorbild an Integration... denn wer uns versteht, hat sich ein Stück weit integriert..."

diese personen sind nicht gläubig, auch wenn sie aus muslimischen ländern kommen.

dort wo diese personen herkommen, ist ihr verhalten auch nicht unbedingt standart und wird akzeptiert.

allerdings bin ich der meinung, das auch junge deutsche männer bei solchen veranstaltungen sich benehmen, als ob junge frauen freiwild sind. bzw. diese jungen frauen es am anfang toll finden , die jungs anzumachen udn dann sich wundern, wenn diese zudringlich werden.

grunsätzlich ist es ein problem der gesellschaft, dies zu ändern. heisst, man sollte zivilxourage zeigen und als gruppe so etwas entgegen treten.

wie campino von den toten hosen sagte, es machte  eindruck, wenn wir zu fünft auf 20 glatzen losgingen und ihnen eins auf die  nase gab. es gab zwar mal 2niederlagen, aber sonst war es ein erfolg.

man hört ja nicht, das es leute gab, die sich dem entgegenstellten

Ich finde es mega nervig, das wirklich alle Taten, Worte und Vebrechen von Menschen, die einen Migrationshintergrund oder ein südländisches Aussehen haben auf die aktuellen Flüchtlinge geschoben und für Meinungsmache genutzt wird.

Ich gehe mal davon aus, dass der Junge Mann kein Flüchtling ist und schon etwas länger hier in Deutschland lebt, wenn er nicht sogar schon hier auf die Welt gekommen ist. Was hat das also mit (den aktuellen) Flüchtlingen zutun? Eigentlich nichts. Bitte beachtet das.

Was in Köln passiert ist, ist schrecklich und die Täter gehören aufs schärfste bestraft, die Meinung wird hier jeder mit dir teilen, ist doch eigentlich logisch. 

Wir dürfen jetzt trotz allen nicht aus den Augen verlieren, dass zb. die völlig friedlichen Flüchtlingsfamilien in meiner Nachbarschaft nichts dafür können, was da passiert ist und unseren Schutz und unser Mitgefühl brauchen. Auch in muslimischen Ländern gibt es sehr modern denkene Menschen, grade diejenigen die etwas mehr Bildung genießen durften (und ja, auch eine Frau mit Kopftuch kann dazu gehören...) ich habe schon geflüchtete Studenten aus Syren kennen gelernt, von denen hatte kein einziger ein so rückständiges Weltbild oder würde einfach so Frauen belästigen. 

Ich bin auch eine Frau und finde es eine Frechheit was du tust ! Du ermutigst -Kriminelle- Verbrechen zu begehen mit deiner Einstellung ! Hast du nur ein einziges mal an die Opfer dieser fürchterlichen Geschehnisse gedacht ? Hast du kein Mitleid oder nur Selbsthaß der dir anerzogen wurde ?

0
@emily2001

Auch wenn ich keinen Grund sehe auf so einen Unsinn einzugehen: Wenn du mir so etwas unterstellst würde ich gerne mal wissen, wie du so eine derart unverschämte Aussage begründest? Wo habe ich jemanden ermutigt? Natürlich habe ich Mitleid mit Sexualopfern, das halte ich für so selbstverständlich das ich es nicht für erwähnenswert halte. 

4
@emily2001

Süße, man kann sich für Ausländer einsetzen und Vergewaltigung trotzdem schlimm finden! 

An deiner Stelle würde ich mein Gehirn wieder aufsammeln, denn wahrscheinlich hast du es irgendwo verloren...

4

Was möchtest Du wissen?