War das richtig was ich getan habe mit der Nachbarin?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mach Dir mal keine Gedanken. Man wird ja nicht nur weil die Musik zu laut ist gleich in die Psychiatrie eingewiesen. Dann wäre meine Tochter da ja Dauergast ;-)) Sicherlich hat sie auch noch andere Probleme und es ist gut, wenn sie jetzt behandelt wird. Hättest Du nicht die Polizei angerufen hätte ein anderer das gemacht. Das Ergebnis wäre das gleiche. Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch super. So ist jetzt tatsächlich Ruhe im Haus.

Wozu schlechtes Gewissen? Es sollte Dich darin bestärken, dass es richtig war die Polizei zu rufen.

Denn wenn die Frau psychisch krank und polizeibekannt ist dürfte doch klar sein dass ein direktes Gespräch nichts gebracht hätte.

Immerhin hat sie bereits eine Wohnung wegen gleichen Verhaltens verloren und nichts geändert.

In der Klapse ist sie wohl richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonny112
10.06.2016, 06:43

@ Clabel und dir. stimmt so habe ich das noch gar nicht gesehen Danke :)

0

Eine Gute Idee solche Leute die allein Unterhalter spielen sollte man Anzeigen aeil das sehr nervt und wenn schon Alte Leute und Babys auch dort wohnen war es erstrecht eine Gute Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonny112
10.06.2016, 05:39

danke sehr für die Zustimmung habe ein echt schlechtes gefühl deswegen aber glaube das musste sein den von selber würde die nie hilfe suchen leider..

0
Kommentar von Pauueel
10.06.2016, 05:52

Ich weiß, ich schreibe mit einem Arm der andere ist gebrochen xD

0

wenn sie eingewiesen wurde, dann nicht weil sie ein wenig laut war, sonder weil sie psyschiche probleme hatte. ich würde also sagen, du hast dafür gesorgt, das sie die hilfe bekommt, die sie benötigt.

meiner meinung nach, brauchst du kein schlechtes gewissen haben, du hast was gutes getan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben auch ein Alkoholiker Paar im Haus. Die Frau ist jetzt gesetzlich untergebracht für eine Weile, denn die habe nachts immer gestritten und dass in einer Lautstärke...


Deiner Nachbarin wird jetzt geholfen. Wenn es nicht besser wird, wird Sie weggesperrt.


Du hast alles richtig gemacht. DH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonny112
10.06.2016, 12:16

ich verstehe nun gar nichts mehr erst heute morgen droht die Nachbarin mit ihrem tot darauf hin wird sie mitgenommen von der Polizei und nun streitet sie sich zu Hause wieder lautstark mit jemanden. .

0

Wenn du ihr helfen willst passts das schon so. Dort krigt sie die Hilfe, die sie braucht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?