War das richtig so, Trinkgeld zu geben?

11 Antworten

Das Trinkgeld ist in der Konsumation schon enthalten, anders als früher (Schweiz)

Früher war es um die 10-15%. un

Du hast den Fünfer gerade sein lassen, was jeden freut und vermutlich schwimmst du auch noch nicht im Geld....also total flott von dir.

Selber gebe ich bei guter Bedienung gerne auch mal 20 % einfach weil ich mich wohl fühlte und ich weiss, dass man im Service oder als Coiffeuse nicht so ein hohes Einkommen hat, dabei erbringen diese Leute vermutlich mehr Leistung als so manch einer im Büro.

Gerade Coiffeusen die sich ständig auch weiter bilden müssen mit den neuen Schnitten, Färbungen oder sonstigen Trends. Also sie haben von mir stets ein hohes Trinkgeld zu erwarten, wenn ich mich unter ihren Händen aufgehoben fühle. Sprich die Frisur passt.

Eine Faustregel besagt ja bekanntlich 10%-15% Trinkgeld.

Du hast alles richtig gemacht.

Mit freundlichen Grüssen,

Lukibuk

Ja, das war gut. Und wenn deine REchnung nicht höher war als 3 Euro, waren die 20 cent auch angemessen.

Du kannst ja sogar loben! ^^

0

Was möchtest Du wissen?