War das Missbrauch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zwei Punkte zuerst:

1. Ja es war ganz klar Missbrauch, zumal er auch noch seine Position als Trainer ausgenutzt hat, er hätte Dich des Abhängigkeitsverhältnisses wegen auch mit 14 nicht zu sexuellen Handlungen nötigen dürfen.

2. Bitte weiche nicht beim geringsten Widerstand wie eine verängstigte Maus zurück. Du bist im Recht, beanspruche es! Du musst dringend an Deinem Selbstwertgefühl arbeiten. Nicht gleich einknicken wenn mal Kontra kommt.

Du hast einen schweren Weg vor Dir, denn die Mädchen die sich derartiges ausdenken um Aufmerksamkeit zu erlangen gibt es leider auch. Die Justiz muss nun herausfinden wer Opfer und wer Täter ist. Das ist sicher nicht immer leicht und je nach handelnden Personen gibt es auch mal Ausreißer nach der einen oder anderen Seite.

Das alles darf Dich aber nicht davon abhalten Deinen Weg zu gehen. Ob Du das allein tust oder Dir Hilfe Holst musst auch Du entscheiden.

Ich drücke Dir ganz fest Die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der eingeschränkten Handels und geschäftsfähigkeit in diesem Alter war das definitiv Missbrauch. Die Frage ist halt auch hier wieder der Grad der würze. Ich interpretiere hier jetzt sexuelle Handlungen rein und in diesem fall liegt hier definitiv eine straftat vor.

sry aber welche Assis gehen mit 30 bitte an 13 Jährige Mädchen ran... finde sowas furchtbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uniiquee
02.05.2016, 23:45

Er war mein Tanzlehrer das ganze ging 1 Jahr . Eig. War alles freiwillig oder besser gesagt hatte ich nicht den Mut Nein zu sagen wenn mir etwas weh tat oder ich es nicht wollte.

& ja es ging immer in die Sexuelle Handlung. Er hat mir immer wieder gesagt das er mich liebt.
Kann ma einen Menschen bzw. ein Kind so manipulieren ?

0
Kommentar von spellon
02.05.2016, 23:50

Witzig dass du mit der Geschäftsfähigkeit argumentierst. ^^ Zum Thema: vor dem Gesetzt wird 13 definitv als Missbrauch angesehen, 14 ist immer noch kritisch. Moralisch ist es immer Missbrauch wenn man jemandem etwas vorspielt um sexuell ans Ziel zu kommen, egal in welchem Alter.
Die Frage die man sich stellen müsste ist aber die warum man sich erst mit 22 Gedanken macht ob es Missbrauch war.
Zumal ich dieses Hintergrundbild beim letzten Fakeprofil auch schon gesehen habe. Mit sowas spaßt man nicht.




0
Kommentar von Uniiquee
03.05.2016, 00:09

Soll das ein Scherz sein? Ja ich bin 22 & ja ich Frage mich seit Jahren warum ich so blöd war & das alles mit mir machen lassen haben .
Ich verarbeite Dieses Thema seit Jahren & versuche zu verstehen wie ich es soweit kommen lassen habe.

Ganz ehrlich schämt euch ich habe es gerade das erste mal geschafft das ich mich öffne gegenüber fremder Leute & bekomm 2 mal die Anspielung darüber das es nicht so war .
Ich will es nur endlich fertig verarbeiten , abschließen & vergessen . Aber war auch dumm zu glauben Hilfe von Fremden zu kriegen die keine Ahnung davon haben wie das eig. ist .

Diesmal war es mein Fehler , zum Glück halte ich privat den Mund & spreche nicht darüber.

0
Kommentar von Uniiquee
03.05.2016, 00:11

Diese Reaktionen haben mir nur Bestätigt das ich diese Frage einfach nicht hätte stellen sollen . Also bitte an all die null verstehen können um was es geht spart euch die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?