War das heute viel?zum Mittagessen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Das war ganz sicher nicht zu viel. Wichtig ist eh die Gesamtsumme Kalorien am Tag - und dass man durchhält. 

Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

kami1a 25.02.2017, 15:56

Danke für den Stern

0

Was du zu einer Mahlzeit ißt, ist nicht wichtig. Wichtig ist die gesamten Kalorien welche du im laufe des Tages zu dir nimmst. 

Berliner008 21.02.2017, 11:30

Wieviel braucht da ein Mann meiner Statue ...? Weißt  du  das oder kann ich das irgendwo berechnen...? LG und vielen Dank...

0

Hallo,

eine Diät-Mahlzeit war das nicht !

Wenn Du tatsächlich abnehmen möchtest, brauchst Du eine ausgewogene Ernährung, verteilt auf mehrere Mahlzeiten am Tag.

Da ist besonders das Frühstück wichtig, damit Du genügend Energie hast für den Tag.

Es gibt da unendlich viel Informationsmaterial, Bücher, Internetseiten, etc., oder berate Dich mit Deinem Hausarzt.

Liebe Grüße


Berliner008 21.02.2017, 11:29

Okibdoki cool ich bin jetzt morgens wieder auf Äpfel mit Yoghurt umgestiegen....

1

Es ist egal wie viel du isst, Hauptsache fühlst du dich wohl. Ich z.b. esse mehr als du, bsp. Brötchen, pizza,und denn noch vieles mehr.

Nach Diät liest sich das nicht ;)

Das ist völlig normal...Hauptsache es war lecker :-)) solange du nicht  

1 L Yogurt...etc... auf einmal ist passt das...

Viel Spaß  Rühren ist immer lecker...:) ich sage nur Omlett... mit 3 Eiern und Speck,Zwiebeln etc... ojee jetzt habe ich auch Hunger bekommen. ....

VG

Salzprinzessin 21.02.2017, 11:28

3 Eier mit Speck für ein Omelett bei einer Diät? Na, ich weiß nicht ....

1
Berliner008 21.02.2017, 11:32
@Salzprinzessin

Was würdest du mir empfehlen...und wie gehst du es an wenn du Diät machen  möchtest....? 

0
Salzprinzessin 21.02.2017, 11:39
@Berliner008

Wenn das mal tatsächlich wieder nötig sein würde - was ich nicht hoffen will und eigentlich auch nicht befürchte - würde ich immer wieder auf die Brigitte-Diät zurückgreifen.

www.brigitte.de

Schau dort mal unter "Rezepte".

Als die Brigitte-Diät erstmals "auf den Markt" kam, das war Anfang der 70iger Jahre, habe ich mit der Brigitte-Diät 13 kg erfolgreich abgenommen und schwöre seitdem darauf. Die Rezepte sind natürlich in der Zwischenzeit "moderner" geworden, aber der Erfolg damit ist nach wie vor garantiert. Und - nebenbei ein positiver Effekt - man lernt kalorienfreundlich und gesund zu kochen. Das prägt sich auf ewig ein - bei mir jedenfalls war das so.

1

Was möchtest Du wissen?