War das eine "Notbremse"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gude,

Zuerst einmal... Ja, der Platzverweis war berechtigt!

Das war keine 50/50, sondern die einzig korrekte Entscheidung.

In diesem Fall (anders als im Strafraum) ist es egal, ob Can den Gegenspieler absichtlich foult, oder ob das Foul "ballorientiert" war. Er ist letzter Mann und hindert seinen Gegenspieler daran, frei aufs Tor zu zulaufen.

Jeder der hier eine andere Antwort hat, liegt falsch!

Argumente wie ,,Da war ja noch Süle!" sind komplett sinnfrei, da dieser nie im Leben hätte eingreifen können!

Mal ganz von der Regel abgesehen, kann man hier auch den Fehler beim Trainerteam sehen, welches Can (meiner Meinung nach) nicht in der IV hätte aufstellen sollen. Andernseits hätte Süle diesen Ball gar nicht so auf Emre Can spielen dürfen!

MfG

McPotter9988

Dankeschön fürs Sternchen! ⭐

1

Ja, war es.

Von hinten, es hätte unweigerlich kaum ein anderer Deutscher eingreifen können, er hat auch den Ball gespielt, jedoch eben auch eindeutig hingenommen den Gegner regelwidrig zu stoppen.

Die Entscheidung war komplett vertretbar (auch wenn sie mich gestern nervte). In solche Situationen durfte es schon in der Entstehung nicht kommen und macht echt sorgen wie einige weitere Szenen um die Stabilität der Hintermannschaft.

Von hinten? grätschte Can nicht seitlich?

1
@noblehostel

Ja, du hast Recht. Dennoch reichte es, auch den Ball stoppte er wesentlich weniger als den Gegner.

1

Wenn man Emre Can in der IV stehen hat, dann weiß man, dass das keine normale Aufstellung ist und man Verletzungen kompensieren musste. Würde da nicht zu viel reininterpretieren.

0

Naja, natürlich war es nicht der Plan von Can den Gegenspieler umzuhauen, aber wer nach einem Fehler so risikoreich in den Gegner springt muss es sich auch gefallen lassen, wenn man da von vorsätzlich spricht.

Für mich gibt es da keine zwei Meinungen, das ist eine klare rote Karte.

Hätte Estland so eine Aktion gebracht und hätte nur Gelb bekommen, dann wäre das Geschreie auch groß gewesen.

Ich persönlich finde, dass Gelb gereicht hätte, da auf der rechten Seite Süle noch eingreifen hätte können, daher kein letzter Mann. Tja, aber was soll man machen.

Süle hätte in 100 Jahren nicht mehr eingreifen können. Der Ester hätte direkt und unbedrängt abziehen können ohne das Foul.

1

Was möchtest Du wissen?