War das eine leichte Gehirnerschütterung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Übelkeit und Kopfschmerzen passen sehr zu einer Gehirnerschütterung. Bei einer Gehirnerschütterung prallt das Gehirn innen gegen den Schädel und kann dadurch anschwellen. Durch diesen Druckaufbau kann es zu Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit kommen. Falls du erbrichst oder es schlimmer wird, geh mal zum Arzt.
Bei Ausfallerscheinungen jeglicher Art (Kraftverlust einer körperhälfte, Bewusstseinseintrübung, Krämpfe etc) hilft die 112 ganz gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin Mal mit dem Kopf gehen eine Eisenstange gestoßen uns hatte eigentlich die gleichen Synthome wie du! Der Arzt sagte bei mir wäre es eine leichte Gehirnerschütterung! Also könnte es bei dir das auch gewesen sein!


Einerseits habe ich durchs Turnen auch oft Anstrengungskopfschmerzen

Aber die bei meiner leichten Gehirnerschütterung wars  dann doch schlimmer! Das musst du einschätzen! ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AxelFoley32
30.06.2016, 23:15

Dann kann es durchaus eine leichte gewesen sein, so wie du es sagst.

0

Was möchtest Du wissen?