War das eine Kakerlake oder Ohrenkneifer?

6 Antworten

Vielleicht haben sie ja auch zu viele Blattläuse bei sich im Garten? Von denen ernähren Ohrenkneifer sich nämlich. In diesem Fall herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen Nützling erschlagen! :-D (Warum eigentlich erstmal töten statt das Tier rauzubringen...???? Da kann ich nur meine Nichte zitieren: " Aber Mutti warum hast du denn jetzt die Mücke erschlagen? Was ist Schlimmer- ein Stich, oder das Leben zu verlieren :-D" Und so ein Ohrenkneifer macht nichtmal was! DAs Zerschlagen von Schaben kann im übrigen dazu führen, dass die Eier am Schlaggegenstand hängen bleiben, und so super überallhin verteilt werden...) Der beschreibung nach (obs jetzt Zangen oder Styli waren kann ich so natürlich nicht ermitteln...)hört es sich nach einem Ohrnkneifer an... Carabidae (Laufkäfer) im Allgemeinem als Schädlinge zu bezeichnen finde ich gewagt, sind nur einige Arten die SChädlinge sind und mir wäre aus dem Kopf nun keine bekannt, die Zangen am Hinterleib trägt.... Ich denke, wir sollten uns abgewöhnen erstmal panische Angst vor allem zu haben was 6 oder mehr Beine hat. Bin auch sauber und putze , habe aber trotzdem im Sommer ständig Kellerasseln bei mir im Wohnzimmer gehabt, weil meine Terasse Südseitig ist, und die Tiere sich vor der brennenden Hitze zu mir ins Wohnsimmer flüchten... hab jetzt wie es in warmen Ländern übrigens üblich ist..., eine höhere Türschwelle eingebaut, und Problem behoben...

Vielleicht haben sie ja auch zu viele Blattläuse bei sich im Garten? Von denen ernähren Ohrenkneifer sich nämlich. In diesem Fall herzlichen Glückwunsch, Sie haben einen Nützling erschlagen! :-D (Warum eigentlich erstmal töten statt das Tier rauzubringen...???? Da kann ich nur meine Nichte zitieren: " Aber Mutti warum hast du denn jetzt die Mücke erschlagen? Was ist Schlimmer- ein Stich, oder das Leben zu verlieren :-D" Und so ein Ohrenkneifer macht nichtmal was! DAs Zerschlagen von Schaben kann im übrigen dazu führen, dass die Eier am Schlaggegenstand hängen bleiben, und so super überallhin verteilt werden...) Der beschreibung nach (obs jetzt Zangen oder Styli waren kann ich so natürlich nicht ermitteln...)hört es sich nach einem Ohrnkneifer an... Carabidae (Laufkäfer) im Allgemeinem als Schädlinge zu bezeichnen finde ich gewagt, sind nur einige Arten die SChädlinge sind und mir wäre aus dem Kopf nun keine bekannt, die Zangen am Hinterleib trägt.... Aber sicher lässt sich das alles nur mit einem Bild sagen.... Ich denke, wir sollten uns abgewöhnen erstmal panische Angst vor allem zu haben was 6 oder mehr Beine hat. Bin auch sauber und putze , habe aber trotzdem im Sommer ständig Kellerasseln bei mir im Wohnzimmer gehabt, weil meine Terasse Südseitig ist, und die Tiere sich vor der brennenden Hitze zu mir ins Wohnsimmer flüchten... hab jetzt wie es in warmen Ländern übrigens üblich ist..., eine höhere Türschwelle eingebaut, und Problem behoben...

Küchenschaben haben keine Zangen, nur sogenannte Mandibeln, und die sitzen vorne ! Kühl bleiben ! Es war ein Ohrenkneifer, und die kneifen nicht wirklich in Ohren.

kakerlake im bad,was tun?

hallo, ich ware nun eine lange zeit nicht mehr zuhause. nun heute morgen habe ich im bad direkt neben mir ne kakerlake gesehn! bin dann direkt in panik ausgebrochen!mein freund hat sie dann aus dem bad entfernt und sie dann aus dem fenster raus gelassen. also von lebensmittel oder müll können die nicht kommen ! ich bin auch sehr sauber ! nur jetzt kommt die frage auf ob es mehr sein können? oder woher die überhaupt kommen wie gesagt ich war lange nicht zuhause die fenster waren verschlossen. wie kann ich erfahren ob es mehr sind ?

...zur Frage

Ist das jetzt eine Schnake oder nicht?

Es kam ebend bei mir; als mein Fenster auf Kipp war, herein geflogen und machte ander Decke so geräusche wie typische Schnaken halt. Weil mich es genervt hat, habe ich es eingefangen um es wieder los zu werden. Da ist mir aber auf gefallen das nicht aussieht wie eine Schnake.

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Schnaken

Rot / Braune farbe, lange Fühler, kürzere Beine, andere Flügel (park) haltung, anderer Kopf.
Sieht eher aus wie eine StechMücke. ABer so groß wie eine Schnake? Was für'n Vieh ist das denn? Bevor ich es wieder auf die Welt los lasse =)

M.f.g. Torben

 

...zur Frage

Was für Ungeziefer ist das genau?

Beschreibung: es ist relativ schnell, bewegt sich aber nur schnell wenn es gefahr bemerkt, das Hinterteil sieht so aus, als hätte es zwei Zacken, ähnlich wie beim Ohrenkneifer nur sehr, sehr klein, es hat sehr lange Fühler.

Größe ungefähr 2-5 mm klein.

Leider, leider haben wir bedingt durch immer wieder "neue" Mieter sehr oft Schädlingsbefall. Angefangen hatte es letztes Jahr mit Bettwanzen, zum Glück waren nur zwei Mieter betroffen, dieses Jahr waren Schaben dabei und jetzt fand ich im Fahrstuhl und Hausflur dieses Vieh. Nicht einmal, sondern öfters aber vereinzelt die Woche. Das ist das dritte Vieh und es muss ja woher kommen, einmal wäre ja egal, zweimal nun ja, aber jetzt das dritte Mal so ein Vieh, es muss ungeziefer sein.Ich wohne hier nun seit über 10 Jahren und seit dem unsere Liebe Merkel...na ja lassen wir das. Ich ekel mich so sehr, es war so eine schöne Wohngegend, jetzt seit zirka 3 Jahren ist es einfach nur ekelhaft, wegziehen kann ich mir im Moment einfach nicht leisten.

...zur Frage

Eine Kakerlake in der Wohnung

Hey Leute!

Ich wohne seit etwa 3 Monaten in meiner 60qm Wohnung.

Ich habe neue Fenster, neue Böden, ein neues Bad und eine neue Küche. Die Küche wurde vor ca. 3 Wochen komplett rausgerissen und eine neue kam rein.

Meine Wohnung selbst ist recht leer. Die Küche wird kaum genutzt, im Wohnzimmer ist ein großes Sofa und 3-4 Kartons. Und Schlaf/Arbeitszimmer ist mein Bett, ein Schreibtisch und ein Kleiderschrank sowie ein Regal.

Nun wollte ich eben ins Wohnzimmer laufen und mir ist ein kleines Tier entgegengelaufen. Ca. 1 cm in der Länge. Ich habe 2-3x mit dem Schuh drauf geklopft und konnte ihm ein Ende bereiten.

Ich kenne mich nicht so gut aus. Ich dachte auch, dass eine Kakerlake mehr aushält. Frage: Ist das schon Grund zur Panik? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, wo noch welche sein könnten, da ich wirklich fast nix habe und so gut wie alles leer steht :-)

...zur Frage

Hilfe - Kakerlake gefunden! Oder ist das überhaupt eine Kakerlake?

Hallo, ist das eine Kakerlake? http://img708.imageshack.us/img708/5254/bhwh.jpg Dieses Viech saß heute bei vollem Sonnenschein auf meiner Fensterbank in der Küche. Muss dazu sagen, dass ich die ganze Nacht die Fenster weit offen hatte wegen Renovierung und Lüften, teilweise mit Licht an. Ich putze oft und extrem gründlich. Lebensmittel stehen nie offen rum. Muss ich schon Panik schieben wegen dieses einen Exemplars? Wie finde ich raus, ob es noch mehr gibt? Wie bekämpfe ich sie (auf natürliche Weise)? Oder ist das Viech einfach nur zugeflogen? Danke!

...zur Frage

Kakerlaken im Haus. Was tun?

Ich habe letztens ein Kakerlake in der Küche gefunden. Das wiederholte sich einige male. Später habe ich habe ich dann eine im Schlafzimmer gefunden. Als ich sie gesehen habe und mit dem Haussschuh auf sie zugegangen bin ist sie hinter dem Kleiderschrank verschwunden. 2 Tage später ist sie dann wieder hervorgekommen und ich hab sie umgebracht. Sie ist Goldbraun und hat Fühler. Etwa 1cm- 1.5 cm lang und etwa 0.5cm breit. Noch etwas: Diese Kakerlaken hatte ich vorher nie!! erst seit mitte Juli. Anfang dieses JAhres sind unter mir neue Leute eingezogen. Sie kochen fast jeden Abend mit ziemlich viel Knoblauch, so dass es immer nach essen riecht, wenn ich das Fenster nicht zu mache. Ist es wirklich eine Kakerlake? Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?