War das ein Nervenzusammenbruch und hängt das zusammen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich beruhigen. Ein Nervenzusammenbruch sieht anders aus. Ich würde eher auf Hysterie tippen. Wenn es einem seelisch nicht gut geht -wofür du im vorliegenden Fall zum Großteil selbst verantwortlich bist - kann sich das schon in körperlichen Beschwerden niederschlagen. Versuche dich den Tatsachen zu stellen und dir zu verinnerlichen,daß man sich keine Hoffnungen machen sollte,wenn der Angebetete vergeben ist, dann wird es dir auch wieder besser gehen. Wünsch dir einen schönen Abend

Ich habe vorhin mal nachgeschaut, Übelkeit und Schwindel sollen aber durchaus zu einem Nervenzusammenbruch zählen..

0

♥lichen Dank für dein ★chen . Frohe Ostern

0

Ich glaube nicht, daß das nicht mit dem Typ zusammen hing. Das muß etwas anderes gewesen sein. Aber, du tust mir Leid. Das vergeht wieder!

Du glaubst nicht, dass es nicht mit ihm zusammenhängt? Also glaubst du, es hängt mit ihm zusammen? Hää..

0

Iphone hängt in warteschleife

Hey Leute, folgendes problem: Das iphone meiner freundin hängt in einer apple logo warteschleife, geht nicht an und auch nicht aus wie es aussieht. Darüber hinaus ist seit ein paar monaten ihr standby knopf defekt, restart geht demnach auch nicht. Irgendeiner ne idee?

...zur Frage

wachsen die Brüste mehr durch die Pille?

Ich nehme seit ca. 3 Monaten die Pille und meine Brüste sind seit dem ziemlich gewachsen. hängt das nur damit zusammen das ich in der Pubertät bin und ich im Moment quasi einen Wachstumsschub obenrum habe oder spielt die Pille dabei auch eine Rolle?

...zur Frage

was passiert genau bei einem nerven zusammenbruch?

was passiert genau bei einem nerven zusammenbruch ???

Vielen Dank

...zur Frage

Was kann man gegen einen Nervenzusammenbruch tun?

Hey Community, ich stehe Moment und besonders gerade unter sehr starker psychischen Belastung. Ich bin 15 Jahre alt. Ich will um die Uhrzeit meine Therapeutin nicht anrufen und auch nicht mit meinen Eltern darüber reden. Es gibt eine Person, mit der ich gerne reden würde aber das geht leider nicht. Ich weiß nicht was ich tun soll und bin am Ende. Ich versuche nun einen Nervenzusammenbruch zu verhindern. Was hilft dagegen?

...zur Frage

Was war mit mir los? (Hatte ich einen nervenzusammenbruch)?

Hatte ich möglicherweiße einen nervenzusammenbruch?

Im moment läuft vieles schief, mein bruder hat sich umgebracht, meine beste freundin ist vor ca. 1 jahr weggezogen und ich werde ohne pause gemobbt, meine eltern sind geschieden, ich habe eine es-sstörung, mein vater zeiht bald weg ( er wohnt schon lange nicht mehr bei meiner mutter und mir ) & ich muss mit meiner mutter zu ihren freund und seiner tochter umziehen (der keine 5 km weit weg wohnt ). Ich fühle mich von meinen ganzen Ort zimlich ausgeschlossen ..Ich bin ausserdem sehr oft depresiv. ihr freund ist wichtiger, hin und wieder ritze ich mich und in der schule komm ich auch nicht mehr klar, achja, meine mutter arbeitet den ganzen tag oder die ganze nacht, also bin ich fast immer alleine zuhause.

Da mein zimmer einen wasserschaden hat, muss ich auf dem sofa schlafen. vor ca. 40 minuten habe ich (hinter dem sofa) etwas herunter fallen hören und danach etwas quitschen und krabbelen. Aus reflex rief ich meine mutter bei ihrer arbeit an und habe ihr erzählt, das da etwas sei, sie sagt ich bildete mir das nur ein. Als sie dann einfach auflegte, habe ich unkontroliert zu weinen angefangen & fast keine luft mehr bekommen, ich konnte mich fast nicht mehr bewegen und meine hände zitterten extrem, ich bekam leichte krämpfe und meine atmung verschnellerte sich. Ich war total überfordert und wusste nicht was ich machen soll, ich habe mich so verlassen & hilflos gefühlt. Erst nach ca. 20 minuten wurde es besser..

achja, ich bin 13 jahre alt..

Was war mir mir los?

...zur Frage

Habe das Gefühl ich bin komplett fertig mit meinen Nerven, was kann ich jetzt machen?

Ich hab das Gefühl ich schaffe garnichts mehr. Fange bei allem an zu weinen, sehe alles negativ und sinnlos. Das Gefühl hab ich zwar seit mindestens 2 Jahren schon, aber seit nem Monat ist das nicht mehr auszuhalten und viel viel schlimmer geworden. Vielleicht liegt es daran, dass in meinem Leben nichts gut läuft. (Ich bin dabei meine Beziehung zu verlieren, mein Freund hört mir nicht zu wenn er mich verletzt, meine Familie wollte mich noch nie haben und ich werde oft von meiner Mutter grundlos runter gemacht, ich hab kaum Freunde, allgemein funktioniert mein Leben nicht so wie ich das haben will) Ich kann mir nichts mehr merken, hab mega herzrasen, so grundlos, und das fühlt sich an als wäre mein Herz gleich im Hals. Die letzten Tage war mir von stundenlangen, tagelangen weinen so übel geworden dass ich auf der Arbeit ne halbe Stunde raus musste, weil ich dachte ich kipp sonst weg da. Was kann man da machen? Ich will nicht schon wieder zum Arzt, da ich letztens erst wegen meinem Gen Defekt an meinem Körper da war(weshalb ich früher auch viel fertig gemacht wurde, da ich immer die einzige war die sowas hat) und nun in Behandlung bin. Ich kann da nicht nochmal hin. Zumal ich vor nem Jahr schonmal dem Arzt erzählt habe wie fertig ich mit meinem Leben bin und er mir nicht zugehört hat und ich deswegen so eingeschüchtert bin und mich nicht mehr traue das anzusprechen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?