War das ein Fressanfall!?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Du bist krank und hast gefährliches Untergewicht. Das ist nicht mehr schlank, sondern gefährlich dünn. Lass Dir helfen, sonst geht das schief! Magersucht! Die Fachklinik in Bad Wildungen beschreibt das so : “.........damit im Zusammenhang findet sich eine hartnäckige Verkennung der eigenen übermäßigen Schlankheit oder Kachexie in Form einer Körperschemastörung: Die eigene Körperform oder Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt. Bei Menschen mit einer Anorexia nervosa besteht meist wenig Krankheitseinsicht in die anorektische Störung und die dadurch bedingten Gefahren werden geleugnet“ . Magersucht ist eine Krankheit, die effektiv behandelt werden muss. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz gut für dich, dass du mal endlich ordentlich was gegessen hast. Du wiegst ja wirklich extrem wenig! Wenn du dich tatsächlich nur untergewichtig wohl fühlst, ist wohl mal der Gang zum Psychologen angesagt! Du scheinst eine schwerwiegende Essstörung zu haben!

normal esse ich so 400-800 Kalorien pro Tag

400-800 Kalorien pro Tag...viel Spaß, da wirst du sehr bald massive gesundheitliche Probleme bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja, normal esse ich so 400-800 Kalorien pro Tag!

Und da liegt schon der Fehler. Deine normale Ernährung reicht nichtmal um deinen Körper ordentlich am laufen zu halten.

Dein Körper ist schlicht und ergreifend ausgehungert. Um es mal sehr bildlich auszudrücken, dein Körper hat von deinem verkorgsten Essverhalten die Schnauze voll und wollte mal satt werden (nicht überfressen, diesen Menge war das nichtmal) wenn er schon die Gelegenheit bekommt und dein Verstand wollte ebenso mal genießen statt das Essen abzuzählen, was du dem Körper mit Untergewicht und mangelnder Kalorienzufuhr dauerhaft untersagst.

Du kannst nicht ständig im Untergewicht bleiben, ständig viel zu wenig zu dir nehmen und dann auch noch lustig Jojo spielen indem du mal was drauf isst und dann wieder dich abmagerst.

Du brauchst eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit der du deinem Körper auch richtig und zur genüge versorgst und ein Normalgewicht, dass deinen Körper Reserven bietet. Wenn du der Meinung bist das nicht zu schaffen, wende dich an deine Eltern und deinen Arzt um Hilfe zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo marysteen23

Das war kein richtiger Fressanfall...ich bin auch untergewichtig nur liegt es bei mir daran das ich einfach nicht zunehme egal wie viel ich esse...eine Freundin von mir hat aber dasselbe Problem wie du. Der arzt meinte zu ihr das das ganz normal währe dein Körper hat halt Lange nicht so viel gegessen und da du ihm dann aber viel essen gibst will er dann immer mehr.Dadurch nimmst du nicht gleich zu keine sorge dein gewicht wird sich dadurch nicht allzu stark ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir ist ja schon klar, dass 400 - 800 Kalorien am Tag viel zu wenig sind, oder? Kein Wunder bekommst du Fressanfälle. Ernähre dich gesund und ausreichend und fang nicht an dich mit 400-800 Kalorien am Tag runterzuhungern. Das bringts nicht und du erleidest dadurch nur noch viel mehr Fressanfälle. Jedoch die Menge die du aufgezählt hast ist für mich noch kein Fressanfall. Für dich anscheinend schon, da du ja normalerweise viel zu wenig Kalorien zu dir nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

400-800 Kalorien sind viel viel zu wenig! Geh am besten zum Arzt und wende dich zu deinen Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der yo-yo effekt ist bei dir ausgebrochen. du musst aber zunehmen, so ca. 10 kg damit du dein idealgewicht erreichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist ziemlich dumm gestellt...Was willst du denn jetzt wissen? Ob das ein Fressanall war? Klar war es ein Fressanfall wenn du "wahrlos" alles in dich reingesgtopft hast. Aber was hilft dir das weiter wenn unbekannte Leute beurteilen ob es ein Fressanfall war?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
marysteen23 30.03.2013, 20:59

Lern erstmal lesen bevor du dumme kommentare abgibst! Ich sagte ich habe NICHT alles wahrlos in mich reingestopft! Und ich weiß dass wenn man unbewusst große mengen ist, ein fressanfall ist. Aber bei mir war es ja eben nicht so, ich habe das alles bewusst genossen eigentlich. Und auch langsam. Ich wollte halt einfach wissen, ob das ein Fressanfall war oder nicht, weils übern Tag verteilt für mich halt echt viel war. Also finde ich die Frage ehrlich gesagt nicht so dumm.

0

Was möchtest Du wissen?