War das ein Blödes Geburtstagsgeschenk?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wird er schon verstehen, wenn er nicht dumm ist. aber das will ich hier mal niemandem unterstellen. Er wird von dir nach einem dicken Streit auch kein super tolles Geschenk erwarten. Hat er sich denn drüber gefreut? Wenn ja, dann kann es ja kein so schlechtes Geschenk gewesen sein. 

Zumal es in einer Beziehung doch weniger auf die materiellen als auf die persönlichen Aufmerksamkeiten ankommt (mit denen dann halt auch was materiellen einhergehen kann). 

Vielleicht hat er dein Geschenk auch eher als eine Art Entschuldigung oder Akt der Versöhnung angesehen. Wenn ihr euch wirklich so heftig gestritten habt, dann wir er auch erwartet haben, dass du ihm vielleicht gar nichts schenkst.

Alleine schon, dass du ihm überhaupt ein Geschenk gemacht hast, ist schon sehr viel wert!

lg m0rz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mehr Deinen Gefühlen trauen. Wenn er Dir jetzt leid tut, gehörst Du zu den Frauen, denen man nur ein schlechtes Gewissen zu machen braucht, um sie zu beherrschen. Du hast Dich extrem viel bemüht, während er Dich ziemlich großkotzig vor seiner Geburtstagsfeier zurückgewiesen hat.

Er sollte das Gefühl haben, dass er mit Dir ziemlich rüde umgegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wallstrasse
03.02.2017, 00:24

Er hat sich auch darüber gefreut und meinte es wäre gut, aber ich habe halt gesehen das er es Nicht wirklich so mochte und weil er immer so gut zu mir ist, bin ich sauer auf mich das ich mich deswegen so zickig gestellt habe. Aber du hast auch recht!!!! Danke :))) 

0

Ihr scheint euch ja wieder zu vertragen, richtig?

Da spielt das Geschenk überhaupt keine Rolle, Hauptsache ihr versteht euch wieder :-)

Wenn er ein anständiger Mann ist, wird er dir kaum Vorwürfe wegen eines "doofen Geschenkes". Man liebt seine Partnerin aus vielen Gründen, aber nicht wegen solcher unwichtigen Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschenke sind nur materielle Dinge. Die Geste zählt das du Ihm überhaupt etwas schenkst und trotz des Streits zu seinem Geburtstag gekommen bist. Da ist ist Geschenk eher zweitrangig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geschenk ist völlig schnuppe.

Was du gesagt hast, wie du dich gegeben hast- das entscheidet.

Lies mal von Ringelnatz "Schenken". Da steht alles drin.

http://www.yolanthe.de/lyrik/ringeln04.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde mich über einen Schal freuen.

Keine Ahnung. Was für ein Geschenk hat er denn erwartet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?