War da was oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du weißt sicher selbst, dass du den größten Vertrauensbruch begangen hast. Was wäre, wenn dein Freund deine Tagebücher oder deine Profile durchlesen würde? Wärst du dann begeistert? 

Deine Eifersucht scheint grenzenlos zu sein im Gegensatz zu deinem Vertrauen in ihn. Glaub mir, dass du Ruck Zuck aus meiner Wohnung raus wärst, wenn mir auffallen würde, dass du mich nicht respektierst, wie ich dich respektieren würde.

Allein um meine Firma gut vertreten zu wissen habe ich möglichst hübsche Frauen mit großer Intelligenz (letzteres war schlussendlich immer wichtiger) eingestellt, für Länder in denen Männer sich gerne den Damen überlegen sahen und noch sehen. 

Meine Frau hat jede einzelne Mitarbeiterin kennengelernt und die Mails mit denen wir Kontakt hielten, hätten dich mit Sicherheit in den Wahn getrieben, doch waren die sexuellen Floskeln Anhaltspunkte für mich, wie es um die Verhandlungen stand und je nachdem welche Wünsche geäußert wurden, kam die verdeckte Frage, ob ich noch weitere Rabatte gewähren würde oder nicht.

Die Nachrichtenmethode ist so sicher, dass ich selbst mit unserer Moskauer Dependance problemlos Kontakt halten konnte.

Wenn du mit absoluter Sicherheit wissen willst, ob da was zwischen deinem Freund und seiner Kollegin war, können wir dir nicht helfen, sondern nur raten, ihn direkt zu fragen.

Hmmm ist schon merkwürdig also ich bin ehrlich ich würde ihn fragen was die ganze Geheimnis teurer soll ... setz ihm die Pistole auf die Brustkrebs und sage ihm klipp und klar entweder du spielst mit offenen Karten oder ich bin weg ... wenn er dich liebt und du ihm wichtig bist sagt er dir was da läuft lässt es ihm aber kalt kannst du dir sicher sein dann ist er es nicht wert und du ihm zu schade leider habe ich sowas auch schon erlebt .....

Ich will mich ungern streiten.. Ich kann &' möchte ihn aber nicht einfach so gehen lassen. Wir erwarten eigentlich jeder zeit unser gemeinsames Kind was die Sache echt nicht einfacher macht.. 

Es sind ja auch noch Kleinigkeiten die es schwer machen.

Wie das er sich aufregt wenn ich mich am Anfang mit meinem ex Freunden verstanden habe &' mich mit Ihnen getroffen habe.. Aber er geht auf Arbeit schreibt sie ganze Zeit mit ihr &' scheint sich dann auch noch mit ihr getroffen zu haben, aber erzählt mir kichts davon, Werder das sie geschrieben haben oder das sie sich getroffen haben.. 

Ich weiß nicht wo mir der Kopf steht.. 

0

wer miteinander arbeitet, hat auch immer eine Art von Beziehung. Das muss nichts, aber auch gar nichts bedeuten. Es gab in meinem Leben immer viele Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich gern zusammen gearbeitet habe, ganz einfach weil die Chemie stimmte. Das heißt: wir hatten diue gleichen Arbeitsziele, wir wussten, worum es geht und wir wussten, dass wir zusammen stark sind. Da war nie mehr! Da war auch nie etwas bei Kolleginnen, die ich einfach etwas mehr mochte als andere. Das gehört zum Leben.

Und zweifel ist der Feind jeder Beziehung, Zweifel entzweit! Zweifel trennt!

Sind deine Zweifel wirklich berechtigt? Wie verhälst du dich im Umgang mit deinen Spezies, Freundinnen, Kollegen?

Was möchtest Du wissen?