War Buddha ein Hindu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er selber hat den Buddhismus gegründet. Seine Eltern waren Kshatriy (Indische Kaste der Hindu). Er hat seine Familie mit 29 verlassen. Mit 35 wurde er Erleuchtet.

Und somit würde ich Schlussfolgern das er bis 29 Hinduistisch war und mit 35 seine Religion gegründet hat den Buddhismus.

Wikipedia Artikel dazu:

  • Kshatriya (Religion der Eltern)
  • Siddhartha Gautama (Leben)
  • Buddhismus (Geschichte und Verbreitung des Buddhismus)

Vielen Dank für Deine Hilfe!! :)

0

Buddha ist der oberste Gott;)

Wir wollen wissen, welcher Religion Buddha (Siddharta Gautama) angehörte. :)

0
@paulundfiete

Buddha war ein gebürtiger Hindu (Kshatria). Er hat nachdem er hind. asketische Praktiken ausgeübt hatte erkannt das er seinen eigenen Weg finden muß die Lehre ins Leben gerufen welche heute als Buddhismus bekannt ist. Auch wenn er vergöttert wird gibt es keinen Gott im buddhismus.

0

Ist das schlimm? Jesus war bekanntlich Jude.

Was möchtest Du wissen?