War Bruce Lee wirklich so stark wie im Filmen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So weit ich weis war der wirklich n Karatemeister.-So ne Art Schumacher im Kampfsport.

genau auf dem Punkt gebracht, thx ;)

0
@ichkommewieder

das ist richig, -der war aber tatsächlich n Meister in der Kampfsportart u. hat glaube ich auch Leute wie Chuck Norris trainiert, der auch Meister v. ner Kampfsportart war u. werweiswieviele DAN hat.- Filme hat Bruce Lee dann "auch" n paar gemacht.

0

Bruce Lee war kein Karate Meister er hat mit seiner Trainer Ip man Wing Chun gelernt und später hat er sich mit vielen anderen Kampfsport Arten auseinander gesetzt und dann hat er sein eigene Kampfkunst entwickelt Jeet Kune Do oder auch abgekürzt JKD

0

Ja war er er hatte ganz am anfang unterricht bei Großmeister Ip man (Yip Man) bei dem er Wing Tsun lehrnte also er gilt als einer der Beste Kampfsportler oder Kampfkünstler also ich finde dies war er auch nur leider ist er schon so früh gestorben. Google mal in YOu Tube nach Bruce Lee Training dort wirst du vielleicht deine persönliche Meinung dazu finden Bruce Lee hat ja auch seine eigene Kampfsport art gemacht

Bruce Lee war der erste kampfsportler der gesagt hat das was man lernt in verschiedenen kampfsportarten bringt nicht viel,den auf der straße muß man sich den gegner anpassen,und nicht kämpfen wie man es gelernt hat,deswegen hat er seinen eigenen kampfstill erfunden,er ist ein meilenstein im kampfsport,und sicherlich der beste kampfsportler aller zeiten.ob er gut war,was für eine frage lest mal seine biografie,nicht umsonst hatte Chuck Norris respekt vor Bruce,und Chuck Norris war mehrere male weltmeister in karate gewesen!!!auch damals die berühmte frage in den 60jahren,würde man bruce mit Ali in einen raum sperren und sie müßten kämpfen,war damals schon klar von allen experten das Bruce den raum als sieger verlaßen würde!!!

Schon mal den Lebenlauf auf Wikipedia nachgelesen? Nein? Nachholen! Dann feststellen, daß die "hilfreichste Antwort" falsch ist, Bruce Lee aber KungFu/WingChun erlernte und später ein eigenes Kampfkunstsystem entwickelte.

Was die Frage zur Stärke angeht: Ja, er war körperlich sehr fit. Sieht man in diversen Dokus (z.B. "Der Fluch des Drachens" oder "Der Weg eines Kämpfers").

Jemand der etwas mehr weiß, echt selten die Sorte. Er hat doch später das Jeet-kune-do entwickelt, und war selbst stets der Überzeugung "Die beste Form ist formlos". Jeder der eine bekannte Form des Kampfsports erlernt ist in seiner Technik berechenbar, also weniger gefährlich als jemand der nicht berechenbar ist. Er hat auch bei seinem Training niemandem seine Techniken aufgezwungen, weil jeder Körper anders gebaut ist und seine eigenen Vorteile hat die es zu nutzen gilt. Sehr gut, in jeder Hinsicht was Selbstverteidigung betrifft.

0

ja er ist wirklich so stark aber manchmal ist es bei den filmen auch übertrieben