War Bach autist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Musik hat in den meisten Fällen etwas mit Mustern zu tun.

Du kannst, vor allem in der klassischen Musik, sehr viele Muster erkennen und Wiederholungen erkennen. Das ist ganz normal und hat noch nichts mit autistischen Zügen eines Komponisten zu tun.

Kannst du mal näher beschreiben, was dir daran autostisch vorkommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bach ist gesorben, bevor "Autismus" zum ersten Mal definiert wurde. Allein deshalb kann er kein Autist gewesen sein.

Er war sicherlich ein besonderer Mensch. Diese mit Diagnosen zu überziehen ist jedoch ein Phänomen unserer Zeit, nicht seiner Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thorsengel
03.02.2017, 22:55

Das ist die unsinnigste Antwort, die ich jemals gelesen habe.
Eine Definition hat nichts mit der Existenz einer Sache zu tun.

0

Vorsicht Vorsicht!

Irgendetwas, wie z. B. eine Komposition, als "autistisch" zu bezeichnen, führt in die Irre!

Autismus ist eine Eigenschaft von Menschen und nicht von etwas anderem.

Einen Menschen aus dem Abstand einiger Jahrhunderte diagnostizieren zu wollen, halte ich für Unsinn. Es sei denn, er hätte ein ganzes Bündel sehr typischer Merkmale. Aber davon weiß ich bei Bach nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?