War Atatürk politisch eher links oder rechts?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für mich schließt der Nationalismus, den er vertreten hat schon eine Zuordnung zur Linken, wie ich sie verstehe, aus. Also in der Hinsicht eher rechts, wobei er besonders wirtschaftlich auch linke Ideen hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass man ihn in die linke oder rechte Ecke schieben kann. Er hat die alten Herrschaftsstrukturen des Osmanischen Reichs abgeschafft und trat für die Trennung von Kirche und Staatsmacht und für die Emanzipation der Frau ein. Seine prowestliche Orientierung hatte nichts mit links oder rechts nach unserem heutigen politischen Verständnis zu tun. Zweifellos ging es ihm um die Modernisierung der Türkei, also um nationale Interessen. Aber das als rechts darzustellen, wäre glaube ich nicht richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher links. Er trat für eine Trennung von Staat und Kirche ein und hat ein demokratisches System in der Türkei installiert. Die Rechten hätten sich eher für eine Beibehaltung des Osmanischen Reiches und der damaligen Hauptstadt Istanbul eingesetzt. Bei den Rechten fehlte schon immer der Wille zu großen Reformen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Zuordnungen immer und überall machen zu wollen ist völliger Blödsinn. Wird leider immer wieder praktiziert.
Dazu müßte hier auch erst "erstritten" werden, was links und rechts eigentlich für eine Bedeutung haben oder was in diese "Kisten" gehört.
Welche Bedeutung hat die Klärung dieser Frage für dich ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weder das eine, noch das andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten das LInks Rechts Schema vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?