War Amir Arabpour wirklich Muslim?

 - (Religion, Islam, Ex-Muslim)

3 Antworten

Nein war er nicht und das haben sogar seine engsten Freunde, Frau und Bekannt selbst gesagt, dass er mit dem Islam nichts am Hut hatte.

Das erzählt er lediglich um seine Hetze gegen den Islam, wodurch er spendengeldern von Christen bekommt, aufrecht zu erhalten.

Ich dachte, Muslim ist man durch Geburt?

0
@Anastasia65

Hier redet niemand von seiner Geburt sondern seiner Zeit vor dem Christentum.

0
@maxhundert

Ja, da war er Muslim, wenn auch kein besonders strenger - wie wohl die meisten Muslime, zumindest die, die ich kenne. Die werden höchstens einen Monat im Jahr religiös.

0
@Anastasia65

Ok du musst es ja besser wissen als seine EX FRAU und seine ENGSTEN damaligen Freunde und Kollegen....

0

Ja war er. Aber mehr "Euro Shisha Muslim", als Salafist.

Amir war schiit

Manche sagen er war Yezide weil er diese persische Kette damals trug aber diese Kette hat nichts mit Yezidentum zutun, außerdem gibt es keine persischen Yezide es ist eine zoroastrische Kette.

0

Nein.

0

Was möchtest Du wissen?