War Adolf Hitler jüdisch?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Hitler war kein Jude. 80%
Hitler war Jude. 20%

10 Antworten

Einige Verwandte meinten, dass Adolf Hitler in Wirklichkeit selbst jüdisch wäre.

Nein. Zunächst einmal hat er sich selbst nicht dafür gehalten und auch den jüdischen Glauben natürlich nicht ausgeübt.

Eine ganz entfernte jüdische Abstammung kann man bei niemandem ausschließen, macht einen aber nicht zum Juden, denn das Judentum hat zwar eine Komponente der Abstammung, die es auch für die Fehlinterpretation als "Rasse" anfälliger gemacht hat, aber so weit kann man es einfach nicht treiben und vor allem wäre es völlig egal, denn es ist wesentlich, dass man sich auch als Jude begreift.

Dass Hitler selbst Jude gewesen sei ist eine antijüdische Verschwörungstheorie- damit hat das Judentum sich sozusagen selbst im Holocaust vernichtet- eine ziemlich schlimme und geschmacklose Sache sowas zu sagen.

Du solltest bei diesen Verwandten etwas misstrauisch sein was sie sonst noch so sagen. Und ruhig mal sagen, dass sie hier Unsinn reden. Das ist nämlich kein "gutartiger" Unsinn.

denn wieso sollte Hitler dann eine Genozid gegen seine eigene ,,Rasse" initiieren?

Eben. Das größere Problem ist aber, dass Hitler nie einen Hehl um seine ideologischen Beweggründe gemacht hat- diese sind bestens bekannt. Er hat ja sogar sein Buch geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchmagStyropor
03.03.2017, 17:47

Woher willst du wissen, dass er den jüdischen Glauben nicht ausübte? Hast du zu seiner Zeit gelebt und warst enger Freund? Vllt hatte er ja bloß eine andere Ansicht vom Judentum.

1

Salue

Deine Fragestellung entbehrt nicht einer gewissen Brisanz.

Sie setzt voraus, dass es eine jüdische Abstammung, also eine Art jüdischer Rasse, gibt. Das glaubten auch die Nazis.

Der Glaube wird nicht vererbt, sondern er wird bei Kindern von den Eltern "zugeordnet" und als Erwachsener kann man darüber entscheiden, ob man diesen Glauben übernimmt, einen anderen annimmt oder ganz darauf verzichtet.

Hitler hat als Erwachsener meines Wissens nie einer Glaubensgemeinschaft angehört oder einen Glauben praktiziert

Er war also nie ein Katholik, Protestant, Jude oder ein Buddha Anhänger oder gar ein Mohammedaner.

Also 'ganz kurz. Der Glauben ist nicht in den Genen vorgegeben, er basiert auf einer Entscheidung jedes individuellen Menschen.

Die Nazi-Theorie ist definitiv falsch !!!

Gruss

Tellensohn  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grobbeldopp
03.03.2017, 17:57

Hitler blieb zeitlebens offiziell römisch-katholisch, hat den Glauben aber nicht praktiziert und das Christentum ziemlich verachtet.

1
Hitler war kein Jude.

Mit deinen Zweifeln liegst du richtig. Nein, dieser Unmensch, der grösste massenmörder der Geschichte, war nicht jüdisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh man, was Hitler so alles gewesen sein soll. Mal schwul, dann jüdisch, dann eine getarnte Frau.

Nein, war er alles nicht, einfach nur ein geisteskranker Massenmörder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuechentiger
22.03.2017, 17:38

Er war ja nicht mal geisteskrank... er hatte eine schwere Kindheit.

0

Nein. Er war katholisch und Österreicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hitler war kein Jude.

Wie sollte er jüdisch sein, wenn der doch die Juden verfolgt hat und für ein reines Deutschland war? Also wenn man das logisch sieht kann es garnicht sein das er jüdisch war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hitler war kein Jude.

Nein! Die von dem Nationalsozialisten Hans Frank 1945/46 aufgestellte, 1953 postum veröffentlichte Frankenberger These eines möglichen jüdischen Großvaters Hitlers hat der Hitlerbiograf Werner Maser 1971 widerlegt.

Wahrscheinlich gibt es aber einen Fall von Inzest bei seinen Vorfahren.Seine Mutter Klara könnte danach eine Nichte zweiten Grades seines Vaters Alois gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hitler war Jude.

Weil es mehrere Stämme gibt und unter diesen Stämmen gibt es Streit. Heute noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
17.03.2017, 10:50

Weil es mehrere Stämme gibt

Mit Logik hat das nichts zu tun

0

wer weiß das !

1. Hitlers Vater wurde unehelich geboren

2. die Mutter arbeitete zu der Zeit in einem jüdischen Haushalt

3. verließ den Haushalt

4. erhielt aber weiterhin (einige Zeit) finanzielle Unterstützung

5. was aber durchaus üblich war damals

und nicht zwingend auf eine Affäre schließen lassen muß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hitler war kein Jude.

Sicherlich nicht. Ich habe einen Rabbi gefragt und der hat gesagt: "Der hätte uns gerade noch gefehlt!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?