War 6 Monate arbeitslos, wie berechnet sich das Elterngeld?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, schau mal hier:

http://www.elterngeldrechner.de/

In Schritt 3 steht da: "Bitte geben Sie das durchschnittliche Monatsnettoeinkommen der letzten 12 Monate, gerechnet ab dem Zeitpunkt des Beginns der Mutterschutzfrist ein", aber nicht, was nun mit dem Arbeitslosengeld ist...

0
@anjanni

Pass auf, das Arbeitslosengeld gibst du nicht an. Nur das reine Erwerbseinkommen.

0
@PeterSchmitt2

Für dich kommen also nur die Monate mit Lohn oder Gehalt infrage. Die 6 Monate Arbeitslosigkeit bleiben aus der Berechnung draußen.

0

Da auch auf dem schon empfohlenen "elterngeldrechner.de" keine weiteren Erläuterungen zu finden sind, würde ich Dir empfehlen, einfach mal bei der zuständigen Stelle anzurufen. Da sitzen ja Menschen, die täglich damit zu tun haben und Dir sicherlich auch eine Auskunft geben können.

im Gesetz steht halt, dass sich das elterngeld aus dem ERWERBSEINKOMMEN der 12 monate vor der Geburt bzw. vor dem Monat des Beginns von Mutterschaftsgeld berechnet. Als Erwerbseinkommen zählt nur Einkommen aus nichtselbständiger und selbständiger Tätigkeit sowie Land- und Forstwirtschaft.

Was möchtest Du wissen?