war 2,5wochen krank mit atest kann er mich kündigen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine rechtmäßige Kündigung ist in diesem Falle, aus diesem bisherigen Anlass ganz sicher nicht möglich!

Da bedarf es schon gravierender Fehlzeiten oder besonderer Umstände, damit einem Auszubildenden wegen Erkrankung gekündigt werden kann: z.B. bei 45 bis 60 Kurzkrankheitstage innerhalb von 2 Jahren oder wenn die Erkrankung (z.B. Allergie) die Ausbildung im Beruf unmöglich macht.

Genauere Informationen findest Du z.B. hier (weit nach untern scrollen, ab Überschrift "Kann ein erkrankter Auszubildender gekündigt werden?"): http://www.duesseldorf.ihk.de/Ausbildung_Lehrstellen_Pruefungen/ausbildung/Ausbildung_von_A-Z/1700828/Krankheit_Arbeitsunfaehigkeit.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er der Meinung ist, das du durch die lange Krankheit das Lernziel nicht erreichst, kann er dir auch kündigen. Ist deine Probezeit denn schon vorbei ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
13.03.2014, 13:34

Ist deine Probezeit denn schon vorbei ?

Natürlich: spätestens seit dem 10.01.2014!

0

Was möchtest Du wissen?