Wanzen am & im Haus - Kündigungsgrund?

so ungefähr sehn die scheiß Viehcher aus! - (Käfer, Schädlinge, Wanzen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei diesen kleinen Tierchen handelt es sich um Blattwanzen. Sie sind absolut harmlos. Sie ernähren sich durch das Saugen von Pflanzensäften, vornehmlich aus Pflanzenstielen und Blattadern. Ab und zu tauchen sie rein zufällig in Wohnungen auf.

Das kann dir dann allerdings in jeder Wohnung passieren. Kündigen kannst du natürlich immer, auch ohne Angabe von Gründen, gemäß Mietvertrag..

Wie gesagt, die Tierchen sind absolut harmlos, zerdrückt man sie allerdings, riechen sie unangenehm. Vielleicht soltest du dich bezüglich deiner Phobie gegen Krabbeltiere einmal um Hilfe umtun...

d.h. die könne dann auch noch in Zimmerpflanzen sitzen? dass sie sich da vielleicht paar Tage eingenistet hatten und jetzt im Nachhinein noch raus kommen? weil wie gesagt, Fenster hab ich alles mit Netzen zu gemacht und Tür lass ich auch nie auf stehen.

0
@MissRatlos1988

könnte möglich sein....wenn du alles verrammelt hast müsste die Wohnung eigentlich bald clean sein...

0

Da sollte schon was unternommen werden. das kann sich zur Plage auswachsen.

das Beste wäre, wenn du einen Kammerjäger kommen lässt.

und keine sorge wegen der chemie. der Kammerjäger verwendet hier einfach wärme. die Bude wird verdämmt. d.h. fenster notdürftig isoliert, und dann kommt eine große heizkanone in die Bude, um darin schritt für schritt die Temperatur auf 60°C zu bringen. das vernichtet die Biester.

lg, Nicki

Danke. der Beitrag ist schon bisschen älter und bin mittlerweile umgezogen. dort haben wir das Problem mit Ratten und Mäusen in der decke 😣

0

Verschiedene Wanzenart, suchen sich zum Herbst Ritzen und Spalten, um um dort zu überwintern. Manche dringen dabei auch gerne mal Wohnungen oder Dachböden ein. Sie richtet dort keinen Schaden an, sondert wollen nur den Winter überstehen. Im Frühjahr werden sie wieder aktiv und man kann sie dann einfangen und nach draußen setzen. Einfach ein Glas über das Tier stülpen und vorsichtig mit einer Postkarte unten von der Wand schieben.

Das sind doch harmlose Tierchen, die keinem etwas tun. Ich schätze deine Kündigungsfrist wirst du schon einhalten müssen.

Danke für deine informative Antwort! Ich weiß, dass die Viehcher ja harmlos sind, trotzdem krieg ich was zu viel, wen ich meine Wohnung mit denen teilen muss... :-/ In den Holzdecken hier krabbelt einfach zu viel Ungeziefer rum...

0

Mäuse in der Zwischen Decke?

Hallo, mein Freund hat eine altes Haus mit einer Holz Decken, er hört in der zwischen decke unter ihm nachts Mäuse, hatte auch schonmal welche im Haus, wir haben ihm beim schließen aller Löcher geholfen und seit März hat er auch keine Probleme mehr, nun hört er Sie wider seit ein Paar Tagen schon aber die haben noch kein weg rein gefunden, nun die Frage, fressen die sich durch die decke also kommen die da irgendwie durch und was kann man machen um die auch da raus zu bekommen, ich sagte ihm es ist aussichtslos die bekommst du die nie raus, nun wollte ich einfachmal hier die frage stellen vielleicht kann ja jemand helfen. Danek schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Made von draussen?

Ich habe immer mal wieder Motten (2-3x die Woche) die von draussen kommen. Bisher nicht schlimm, da ich sie immer beseitigt habe. Nun habe ich eine Made entdeckt an der Decke, kann die auch von draussen kommen?

Hatte schon vor Jahren mal einen Mottenbefall (durch Hamsterfutter), seither ist alles gut verschlossen in den Schränken.

Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Wanzen / Käfer an Hauswand, Dach, Fenster und teils auch in den Räumen!

Hallo.

Wir haben hier an der Hauswand bestimmt mehrere hundert solcher Tiere hängen / krabbeln (nur auf einer Seite). Die letzten Tage hingen die Tiere immer in kleinen Löchern in der Hauswand, jetzt sind sie irgendwie alle draußen und krabbeln herum.

Auch das Hausdach haben sie schon erreicht (2. OG) und auch dort sind richtig viele, die teilweise über das Dachfenster nach innen kommen (auch wenn das Fenster geschlossen ist, ist alle ca. 10 Minuten zwei - drei neue im Haus).

Es sind glaube ich irgendwelche Wanzen o.ä., das Foto habe ich leider nicht besser hinbekommen. Die meisten sind ca. 3mm groß, es gibt aber welche die sind wesentlich kleiner (ca. 0,5mm-1mm) und auch welche die sind ca. 5-6mm groß.

Auch wenn die Beschreibung eher sehr mager ist und die Fotos nicht wirklich viel bringen, weiß jemand was man tun kann?

Schöne Grüße

...zur Frage

wie baue ich in diesem Fall am besten eine Falltür ein?

Hallo, wie baue ich unkompliziert eine Falltür in folgender Situation?

Im angehängten Bild seht ihr eine abgehängte Decke (HOlzrahmen und Holzpaneelen). Ab und an muss ich die Paneelen (wie man es hier auch sieht) ab machen, um an Stromverteiler und Lichtanlage für die anliegenden Zimmer zu gelangen und möchte gerne -um das in Zukunft zu vermeiden - eine Falltür einbauen. Oberhalb der Decke ist nichts ausgebaut, es wird keiner da oben rumlaufen, sondern nur mal - auf einer Leiter stehend - oben reinschauen. Also muss die Falltür auch nichts aushalten, sondern nur funktionieren und einigermaßen schön und unauffällig von unten aussehen. Platz genug ist trotzdem, um die Falltür auch nach oben aufzuklappen. Eine Lösung mit Holz ist wünschenswert.

Für alle Tipps und Anregungen, dass ganze praktisch, einfach und ansprechend umzusetzen bin ich sehr dankbar!

...zur Frage

Was für ein Insekt (Raupe/Made/Wurm) ist das?

Hallo! Finde neuerdings täglich 1-2 solcher Raupen/Würmer u.a. in unserer Küche am Boden und teilweise auf der Arbeitsfläche! Woher kommen diese? Evtl. fallen Sie von der Decke? ist eine Holz-Panele-Decke. Im stock drüber ist gleich der Dachboden der unausgebaut ist.

sind ca. 5-10mm lang

...zur Frage

Was ist das für ein bissiger gelber Käfer?

Er hat gestochen bzw gebissen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?