wann zieht sich ein Kondom zusammen (wirft querfalten)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo quanty,

wie Dackelmann888 schon sagte, deutet Faltenbildung bei einem angelegten Kondom darauf hin, dass das Kondom nicht (mehr) sicher sitzt. Durch einen unsicheren Sitz erhöht sich die Gefahr des Abrutschens bzw. des Berstens, weswegen im Zweifelsfall das Kondom besser entsorgt und ein neues verwendet werden sollte.

Wenn Du jedoch die Faltenbildung bei einem noch aufgerollten und eingesiegelten Kondom meinst: Die Falten entstehen durch die Lagerung des aufgerollten Kondoms - jede Falte entspricht im Prinzip einer "Umdrehung" beim Aufrollen. Die Ausprägung der Falten hängt von vielen Faktoren, wie z.B. Dauer der Lagerung, Temperatur bei Lagerung, Latexrezeptur usw. ab.

Werden CE-zertifizierte Kondome jedoch ordnungsgemäß gelagert (normale Raumtermperatur, trocken, dunkel, im Siegelbriefchen), so sind diese gemäß ihrem Haltbarkeitsdatum problemfrei zu verwenden.

Wenn Du noch weitere Fragen zum Thema Kondome oder Verhütung im Allgemeinen hast, kannst Du uns auch gerne auf unserer Homepage besuchen.

Viele Grüße von Deinem Ritex Team

Wenn es zu lose übergezogen wird

Was möchtest Du wissen?