Wann zahlt ihr einem kellner 10 Prozent trinkgeld?

12 Antworten

Also ich rechne zwar im Kopf schon manchmal, was 10% wären, aber ich gebe eigentlich nie mehr als 2€ Trinkgeld. 

Ich runde meist auf, oder wenn das aufrunden unter 50cent wäre, lege ich den genauen Betrag hin +1€

Heute z.B. hatte ich beim Pizzaboten eine Rechnung von 8,80 und habe ihm dann 9,80 gegeben, also etwas über 11%

Obwohl ich dazu sagen muss, das ich meist nur zu zweit essen gehe, und dabei auch keine sooo großen Summen rum kommen, wenn es über 25€ wird, ist das schon "viel" 

In letzter Zeit habe ich mir auch angewöhnt, ab und an KEIN Trinkgeld zu geben, insbesondere bei Pizzaboten, die in die Firma liefern, und (mal wieder) am falschen Eingang stehen, (mal wieder) irgendwas vertauscht haben/ vergessen haben, viel zu spät sind, frech sind usw. 

DAS Geld gebe ich dann lieber den freundlichen netten Pizzaboten, die sich Mühe geben, auch bei recht später Bestellung zeitig zu liefern, die selbst bei Regen noch eine Lächeln für einen haben usw. 

Günstige Preise, gute Portionen und guter Service da bin ich spendabal.

Mickrige Portionen und hohe Preise, da denke ich schon das bei den Preisen der Service schon mit drin sein muss :-)

nur bei kleinen Beträgen und wenns zufällig beim Aufrunden passt. Also ein Bier für 3,60 -> 4 Euro. Aus 9 werden 10 usw. Bei 45 Euro mit der Familie essen gehen, mache ich keine 50 draus. Da kommt es mir zu viel vor.

TRINKGELD vom UMSATZ?

Hey Leute!

Ich habe das geliche Problem wie PITTBULLONLINE nur ist meine Bezahlung noch mieser! Ich habe eine 40 Std.Woche in Festanstellung bei einem Std. Lohn von 4,35 Euro! Vom Umsatz soll ich 2 Prozent meines Tringeldes an die Küche abgeben!

Der Arbeitgeber kann doch nicht davon ausgehen, dass ich jeden Tag ausreichend Tipp bekomme oder? Was mach ich denn, wenn ich mal gar keinen Tipp bekomme, dann zahl ich die 2 % aus eigener Tasche oder was?

Wie soll ich mich nun verhalten? Ansprechen oder die Füße still halten?

...zur Frage

Wem gehört das Trinkgeld?

Wenn ich arbeite und z.B. als Kellner, Tankwart, Taxifahrer oder ähnliches Trinkgeld bekomme muss ich dieses abgeben oder gehört es mir? Wo kann man sich darüber beraten lassen und darf der Chef einen entlassen oder wegen Unterschlagung anzeigen?

...zur Frage

Falsch boniert, Kellner zahlt

Ich arbeite in einem Restaurant. Mein Arbeitgeber kam jetzt auf die Idee, dass wenn ein Essen falsch announciert wurde, der Kellner das bezahlen muss...geht das überhaupt? Nach 9 Stunden Arbeit ohne Pause & Essen habe ich einen fehler gemacht...

...zur Frage

"Trinkgeldüberweisung?"

Hi angenommen jemand bestellt sich Tickets zB bei oeticket.at und überweist das Geld nicht zum vereinbarten Zeitpunkt.

Daraufhin folgt eine Zahlungserinnerung.

Kann man da zB statt 166,49 € einfach 170,00 € überweisen? Quasi mit Trinkgeld (kann man auch im Feld als Hinweis "Verwendungszweck" angeben) lg und danke ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?