Wann zahlt die Krankenkasse (AOK) Krankengeld, in welchen intervallen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

man bekommt von der Krankenkasse einen Auszahlschein zugeschickt. Diesen legt man zum angegebenen Datum beim Arzt vor. Üblich sind für die Zahlung 30 Tage rückwirkend. Die Krankenkasse zahlt aber immer maximal bis zum Unterschriftsdatum des Arztes. Bei bestimmten Erkrankungen oder bei individuellen Absprachen sind andere Zeiträume möglich.

Wichtig: Bei Urlaub des Arztes sollte man vorab klären, ob die Vertretung den Auszahlschein ausfüllen (alle notwendigen medizinischen Unterlagen hat) oder ob der Auszahlschein dann ausnahmsweise eher ausgefüllt werden darf.

Gute Besserung!

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankengeld wird immer gezahlt bis zum Unterschriftsdatum des Arztes. Angezeigt ist es, auch aus Gründen der kontrolle des Krankheitsverlaufes 2 x im Monat zum Arzt zu gehen und auch dann den Auszahlschein ausfllen zu lassen. Damit bekommen sie auch 2x / Monat Geld. Fragen sie bei ihrer Krankenkasse nach, wei sie es gern hätte. Und wichtig ist, darauf zu achten, dass keine Lücken entstehen, wie unten angegeben mit dem Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst Zahlscheine und die musst Du unverzüglich einreichen, erst dann gibt es Geld. Die Dauer des Zahlscheins richtet sich nach der AU. Schreibt dich der Arzt für 1 Woche Krank, gibt es auch nur für eine Woche Geld.

Wichtig: Noch vor Ablauf der alten AU musst Du dir eine neue holen, sonst bekommst Du für einen Tag kein Geld. Besonders wichtig wegen Wochenenden.

Wirst Du also von Montag bis Sonntag krankgeschrieben, musst Du schon am Sonntag wieder zum Arzt. Da dies ja meist nicht geht, musst Du schon am Freitag gehen. Gehst Du erst am Montag, bekommst Du für den Montag kein Geld.

Grund: Krankengeldanspruch besteht erst ab dem Folgetag an dem die AU festgestellt wurde... dies gilt auch für jede AU "Verlängerung"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst das normalerweise auch nur einmal im Monat ausgezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scaver
28.08.2013, 06:40

Sry, aber ist total falsch. Wieso sollte jemand für nen ganzen Monat Geld bekommen, wenn er nur für 1 oder 2 Wochen krank geschrieben ist? Und wenn er dann nur anteilig Geld für 2 Wochen bekommt und die AU wird verlängert, würde er kein weiteres Geld bekommen, da er ja schon "einmal im Monat" Geld bekommen hat!

0

Was möchtest Du wissen?