Wann zahlt die Kasse eine Magenverkleinerung?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bei den Antworten, die du hier auf Kommentare gibst, wird dir die Krankenkasse eine OP sicher nicht bezahlen. Sie werden dir einen Ernährungsberater stellen und dich zum Psychologen schicken. Mit deiner Einstellung hat eine Magenverkleinerung gar keinen Sinn, da du danach dein Leben komplett umstellen mußt. Und dazu bist du nicht bereit. Die Kasse zahlt es evtl. wenn dein Übergewicht lebensbedrohlich wird und du bereits mehrere Diäten gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ka wie ich diese nachricht löschn soll, hab ausversehn die selbe antwort 2 mal abgeschickt sry^^"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also diese sorge hätte ich auch gerne 65kg ! Ganz sauber kannst du nicht sein ich habe 45kg zuviel und bekomme die op auch nicht , mach sport und geh zu psychologen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Freßsucht hast, ist das nichts für eine OP, sondern du brauchst fachliche Hilfe durch einen Therapeuten. Es ist eine Sache des Kopfes. Außerdem ist ein Ernährungsberater wichtig. Eine Magenverkleinerung ist keine Schönheits-OP, sondern ein gefährlicher Eingriff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

65? Wolln wir tauschen? =D Seit ich 15 bin wiege ich 115 kg Habe es mit 17 geschafft auf 83,6 kg runter zu kommen, war harte Arbeit und dann bumm JoJo effekt, bin jetzt 22 und wiege 125kg, also.. wolln wir tauschen?^^ Dann kannst du auch mitreden, ob du nun zu dick bist oder nich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest eine Therapie machen. Hast Du schon mal mit dem Arzt darüber gesprochen? Er kann Dir entsprechende Adressen geben oder eine Klinik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaJ
06.08.2009, 23:46

ja, er hat gesagt, dass die Kasse nur in seltenen Fällen übernimmt:(

0

Das ist net dein ernst oder? Du wiegst 65 Kilo bei einer Größe von 164cm und denkst wirklich über eine Magenverkleinerung nach? Komm mal bitte runter von deinem Modeltrip und werd erwachsen. 65 Kilo sind absolut normal. Wenn dein Bauch etwas zu dick ist, mach ein bisschen Sport oder stell deine Ernährung um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaJ
06.08.2009, 23:47

das schaffe ich nicht, ich leide an Fressucht und werde immer dicker

0
Kommentar von rotius
06.08.2009, 23:48

naja die haut wird auch davon nicht verschwinden :-)

0

Hör mal Mädel.. übergewicht hast du erst dann, wenn dein bmi über 25 ist.. also mach mal n punkt.. FETT ist was anderes und ne Magenverkleinerung brauchst du 100 %-ig NICHT..

ne magenverkleinerung bezahlt ne kasse garnicht.. du brauchst ne empfehlung von nem hausarzt bzw internisten und der gibt die empfehlung nur dann, wenn du mindestens 50 kilo übergewicht hast.. bzw nen bmi von 40..

und dann musst du erstmal übern zeitraum von ca 14 tagen ein ess-tagebuch führen, wo du reinschreibst WAS du isst und trinkst.. auch n einzelnes gummibärchen oder n einzelnes stück schokolade.. wirklich ALLES.. DANN entscheidet der arzt, ob du überhaupt an fresssucht leidest.. und ob er dir die empfehlung für die op gibt..

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetNothing
06.08.2009, 23:56

pass mal auf schätzchen.. ich habe dir nur gesagt wie es ist.. da brauchst du mich nicht gleich dumm von der seite mit nem "Kompliment" anmachen klar??

ich wollte dir helfen.. sonst nichts.. dafür ist diese seite da.. wenn du meine hilfe nicht willst, dann lass es.. aber dann erwarte NIEWIEDER einen rat von mir!!!!

0

geh du lieber mal zu einem psychologen, den zahlt die kasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaJ
06.08.2009, 23:48

davon werde ich aber nicht abnehmen

0

Ab 200 Kg bestimmt, wenn du am platzen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bekommst die OP noch laaaaaange nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaJ
06.08.2009, 23:46

wie viel muss ich zunehmen um sie zu bekommen?

0

hast Du einen Knall? Hör auf zu fressen und belaste die Krankenkasse nicht.Arbeite, dann hast du keine Zeit zum Futtern. Warum sollen die ausbügeln was Du verbockt hast? Von mir würdest Du keinen Cent kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaJ
06.08.2009, 23:48

Das machen die bei anderen auch also warum sollte ich es nicht gezahlt kriegen!

0

Was möchtest Du wissen?