Wann zahlt die Berufsgenossenschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es sich um einen Arbeitsunfall handelt, kreuzt der Arzt das entsprechend auf der Krankmeldung an oder vermerkt es, wenn Du nicht krank geschrieben wirst und dann erstattet die BG der Krankenkasse die Kosten. Privat hat man nur dann etwas davon, wenn es um Berufsunfähigkeitsrente geht. Für den Patienten ändert sich erst mal nichts.

Wenn Du im privaten Bereich einen Unfall hast, ist die KK anzusprechen, die BG ist für den beruflichen Unfall zuständig

Was möchtest Du wissen?