Wann zahlt die Arge nach Bewilligung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun ja, bearbeitet heißt nur, dass die Daten nach Nürnberg gesendet werden (zur Bundesanstalt für Arbeit) und von da die Zahlung ausgelöst wird. Obwohl das alles elektronisch geht, dauert es komischerweise dennoch durchaus eine Woche. Das Internet ist halt Neuland, sagte Frau Merkel.

Völliger Quatsch ist, dass es auf die Bank ankommt. Es gibt glasklare Vorschriften im BGB, wie lange eine Überweisung dauern darf und bis wann der Geldeingang auf dein Konto sichtbar sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
22.06.2016, 09:21

Es ist kein Quatsch mit der Bank. Es gibt Banken, da ist es noch am gleichen Tag drauf, bei anderen Banken dauert es ein paar Tage. Weiß man auch als Privatmensch, wenn man Überweisungen tätigt.

0

Kommt auf die Bank an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?