Wann zählt man als Millionär?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist dann Millionär, wenn dein Vermögen 1000000 beträgt. Das kann auf dem Konto liegen, eine Firma im Wert von 1000000 Euro sein, ein Haus im Wert von einer Million Euro sein...

Umsatz selber sagt erstmal wenig aus.

Woher ich das weiß:Beruf – Hilfestellung im ökonomischen Fragen

Ok danke

1

WAS ist Umsatz? das kann über ne Million sein, trotzdem kann man Miese machen

Ein Millinär ist man dann, wenn man am Privatkonto die summe zur Verfügung hat

Umsatz zählt gar nicht, sondern nur Vermögen.

ja, wenn man eine Million hat. Der Umsatz sagt gar nichts aus.

Also erst wenn man Privat eine Millionen auf dem Konto hat?

0

Nur wenn man selbst eine Million hat. Der Umsatz zählt nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?