Wann wurden die Hexenproben angewendet und wann die Folter?

1 Antwort

Hi
Die Wasserprobe wurde bereits am Anfang des Mittelalters als Gottesurteil zur Wahrheitsfindung angewandt.

Die Tränenprobe

Ein Mangel an Tränen während der Folter war ein Zeichen der Schuld. Es wurde gemutmaßt, dass nur das rechte Auge einer Hexe fähig war, drei Tränen zu vergießen. Erst im Jahre 1737

Usw.

http://henker-folter.de/zur-information-von-a-z-der-inquisition/die-hexe/hexenprobe/

Hier ist die quelle::)

Lg

Meine Frage ist aber wann und nicht warum

0

ja Anfang des ma's (500-1500) Tränen Probe: 1737

0

okay ketzt versteh ich das. Tut mir leid dass ich meine Frage so unverständlich formuliert habe, aber ich möchte nicht wissen in welchem Jahr, sondern in welcher Situation.

0

Was möchtest Du wissen?